Hamburg Panthers ziehen in Hauptrunde des UEFA-Futsal-Cup ein

Kharkov und Mures: Zwei Gegner stehen schon fest

Die Hamburg Panthers qualifizierten sich zum dritten Mal als Deutscher Futsal-Meister für den UEFA-Futsal-Cup. Nach drei starken Auftritten mit drei Siegen und 14:5 Toren zog das Team gestern in die Hauptrunde ein.

Das Auftaktspiel gegen den luxemburgischen Vertreter FC Differdange 03 gewannen die Panthers mit einem überzeugenden Auftritt 6:2. Auch das Duell gegen den albanischen Meister KF Flamurtari Vlorë entschied das Team am Mittwoch für sich. Nach einer einstudierten Freistoßvariante und zwei Empty-Net-Goals jubelten die Panthers über ein 3:0. Im abschließenden Gruppenspiel gegen Gastgeber Vikingur Ólafsvik (Island) hätte dem Deutschen Futsal-Meister bereits ein Remis zum Gruppensieg genügt. Der überzeugende 5:3-Sieg ließ jedoch keine Zweifel offen. Die Hauptrunde beginnt Ende September und findet in Rumänien statt.
Mehr zum letzten Spiel gibt es HIER
Alle Ergebisse gibt es HIER

Nach dem Einzug in die Hauptrunde stehen zwei der drei Gruppengegner bereits fest: FC Lokomotiv Kharkov (Ukraine) und City US Târgu Mure? (Rumänien).

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.