Hamburg Panthers im Halbfinale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft

Die Panthers stehen im Halbfinale

Hamburg, 19.3.2016 – Vor 700 Zuschauern in der Sporthalle Wandsbek zogen die Hamburg Panthers als verdienter Sieger ins Halbfinale der Deutschen Futsal-Meisterschaft 2016 ein. Gegen den letztjährigen Finalgegner aus Schwerte, der von einer großen, lautstarken Fan-Schar begleitet wurde, spielten die Panthers eine überragende 1. Halbzeit. Michael Meyer legte mit seinen Treffern in der 3. und 4. Minute den Grundstein für den Sieg. 

In der 2. Halbzeit erhöhte Stefan Winkel in der 25. Minute mit einer schönen Einzelleistung auf 3:0. Die Gäste versuchten nun mit dem Flying Goalkeeper zum Anschlusstreffer zu kommen, hatten aber nicht das nötige Glück oder scheiterten am sehr stark haltenden Panthers-Keeper Yalcin Ceylan. Letztlich eine starke konzentrierte Leistung der Mannschaft um Kapitän Saboor Khalili, die ihrer Favoritenrolle gerecht wurde.

Am Ostersonnabend geht es im Halbfinale gegen den MCH Futsal Club Sennestadt.

Der zweite Hamburger Vertreter, der FC St. Pauli Futsal musste beim TSV Weilimsdorf eine 2:7-Niederlage hinnehmen und schied damit leider aus.
Weilimsdorf trifft im 2. Halbfinale auf den FC Liria aus Berlin. Die Berliner setzten sich gegen TuS Kirchberg mit 7:3 durch.

Sollten die Panthers auch im Halbfinale gewinnen, würde es am Wochenende 8. – 10.4. zum Finale in Hamburg kommen.

Der zweite Hamburger Vertreter, der FC St. Pauli Futsal musste beim TSV Weilimsdorf eine 2:7-Niederlage hinnehmen und schied damit leider aus.
Weilimsdorf trifft im 2. Halbfinale auf den FC Liria aus Berlin. Die Berliner setzten sich gegen TuS Kirchberg mit 7:3 durch.

Sollten die Panthers auch im Halbfinale gewinnen, würde es am Wochenende 8. – 10.4. zum Finale in Hamburg kommen.

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.