Gelungenes Inklusionsturnier von Special Olympics

Alle Teams hatten viel Spaß beim Turnier - Foto Annika Künzel / Special Olympics

Am 27.08.2022 veranstaltete Special Olympics ein inklusives Fußballturnier am Gropiusring in Hamburg. 14 Mannschaften nahmen an dem Turnier teil. Es wurde ein Unified Turnier und ein Traditional Turnier ausgespielt mit Mannschaften aus Hamburg und Norddeutschland. Unter anderem nahmen die Inklusionsmannschaft von Hannover 96, der SV Eichede aus Schleswig-Holstein, sowie die Hamburger Vereine SV Eidelstedt, Hoisbütteler SV, Bramfelder SV und Kids Hamburg e.V. teil.

Der Hamburger Fußball-Verband war für die Schiedsrichter verantwortlich und veranstaltete parallel zum Turnier eine inklusive Mitmachstation. Es gab die Möglichkeit sich in einem Parcours beim Blindenfußball, Amputierten-Fußball und Gehörlosenfußball auszuprobieren. Die erfolgreiche Teilnahme an der Mitmachstation wurde mit einer Urkunde der Sepp-Herberger-Stiftung belohnt. Ziel des HFV war es, die Teilnehmenden in Form von weiteren inklusiven Fußballformen zu sensibilisieren, um so mehr Bewusstsein für den Inklusionsfußball zu schaffen. Alle drei Fußballformen werden auch in Hamburg sehr erfolgreich angeboten. St. Pauli hat eine erfolgreiche Blindenfußballmannschaft, der HSV nimmt mit seiner Amputierten Fußballmannschaft in der entsprechenden Bundesliga teil und auch Gehörlosenfußball wird beim Gehörlosen SV in Hamburg angeboten .„Es war eine rundum gelungene Veranstaltung mit viel Spaß, vielen Toren und aufschlussreichen Gesprächen“, freut sich Falk Schiller (Inklusionsbeauftragter HFV).

BeitragsGalerie
Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.