Fünf Hamburger beim DFB-Beobachter-Lehrgang

Fünf Hamburger in Frankfurt: Von links: Kirstin Warns-Becker, André Neumann; dahinter von links: Sven Ehlert, Frank Behrmann und Michael Malbranc – Foto HFV

Am 13. und 14. August trafen sich die bundesweiten DFB-Beobachter für die Frauen und Junior*innen-Bundesliga zum jährlichen Fortbildungslehrgang in Frankfurt. Aus Hamburg waren Kirstin Warns-Becker, Sven Ehlert, Michael Malbranc, André Neumann und Frank Behrmann dabei.

Es wurde dabei intensiv an einheitlichen Bewertungsauslegungen für Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter gearbeitet, der neue Beobachtungsbogen wurde bis ins Detail besprochen und die Regeländerungen mit dazugehörigen Videoszenen analysiert. Hochinteressant waren auch wieder die Analysen der aktuellen Spielszenen, zum Teil auch von den Bundesliga-Spielen vom Vortag. Neben dem überregionalen Gedankenaustausch am Abend war es immer wieder interessant zu erfahren, wie das Beobachtungswesen in den anderen Landesverbänden aufgebaut und gelebt wird – ganz nach dem Motto „Lernen vom Nachbarn“. Top-motiviert starten die Beobachter*innen nun in die neue Serie.

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.