Fit für Fairplay – Ein Angebot des Hamburger Fußball-Verbandes e.V. (HFV) an alle Mannschaften

Seit 2012 läuft das Programm „Fit für Fairplay“ des HFV in Kooperation mit der Homann-Stiftung. Nachdem die ersten 20 Veranstaltungen innerhalb weniger Tage ausgebucht waren, konnten die Verantwortlichen der Homann-Stiftung schnell entscheiden, hier weiter mit dem HFV zusammen zu arbeiten. Gab es doch von den ersten Veranstaltungen ausschließlich positive Rückmeldungen über die Organisation, die durchführenden TrainerInnen des Präventionsteams, der guten Abstimmung mit den Vereinen und den Inhalten der Trainings.
Je nach Wunsch der Mannschaft wurden die inhaltlichen Schwerpunkte der Veranstaltungen entweder auf das „konstruktive Konfliktmanagement“ bei „heißen Fußballspielen“, Selbst- und Wahrnehmungsstärkung, oder Teambildung gelegt. So nutzten vor allem in der Saisonvorbereitung einige Vereine „Fit für Fairplay“ zum zusammenführen der Mannschaft und zum Teambuilding. Andere hatten einige Enttäuschungen in der laufenden Saison hinnehmen müssen und die Mannschaftsführung realisierten die Möglichkeit eines „Fit für Fairplay Tages“ und die Individuen, die Mannschaftsteile in ihrer Präsenz auf den Platz zu fördern oder die Wahrnehmungsfähigkeiten in verschiedene Richtungen zu stärken. In wenigen Fällen hatten wir Mannschaften, die aus disziplinarischen Gründen zur „Fit für Fairplay“ Veranstaltung kommen sollten.
Eines hatten alle bisher durchgeführten Veranstaltungen jedoch gemein: Das Thema: Umgang mit Konfliktsituationen war immer in einer Form Gegenstand der Diskussionen. Zu diesem Thema wurde immer wieder viel diskutiert, nachgedacht, Ideen entwickelt und praktisch erprobt. Zunächst in der Mannschaft und später oft auch im „wirklichen Leben“, wie wir immer wieder von ehemaligen Teilnehmern berichtet bekommen haben.
Viele Vereine sind bisher in den Genuss einer „Fit für Fairplay“ Veranstaltung gekommen. Die meisten dieser Vereine haben sich auch 2013 wieder für einige Maßnahmen beworben und schicken bereits die 2. oder 3. Mannschaft, weil sie von der guten Inhalten und positiven Wirkungen eines solchen Tages überzeugt sind. Auf der anderen Seite gibt es noch eine Menge Vereine, die bisher noch kein Interesse an einem „Fit für Fairplay“ Trainingstag gezeigt haben. All diese Vereine möchten wir an dieser Stelle noch einmal auffordern, sich anzumelden und einen Termin zu vereinbaren. Ganz besonders würden wir uns auch über eine Anmeldung einer Mädchenmannschaft freuen. Die haben bisher noch keine „Fit für Fairplay“ Veranstaltung genießen können.
Für das Jahr 2013 gibt es noch einige wenige Restveranstaltungen und für das Jahr 2014 laufen gerade die Verhandlungen über eine Fortsetzung des Projekts und der Zusammenarbeit mit der Homann-Stiftung. Nur zu, es gibt viel „lernen mit Spaß“ zu gewinnen, wie ein Teilnehmer aus Halstenbek es im letzten Jahr formulierte.
Für die erfolgreiche aller bisherigen „Fit für Fairplay“ Veranstaltungen bedanke ich mich bei allen Teilnehmern aus den Mannschaften, deren Trainer und Betreuer, Lutz Krohn und Carsten Byernetzki von der Geschäftsstelle des HFV, den Kolleginnen und Kollegen des Präventionsteams im HFV und natürlich bei der Homann-Stiftung für die finanzielle Unterstützung des Projekts.

Wilfried Wilkens
(JLA + Präventionsteam)

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.