FC St. Pauli II gewinnt den Herren Hallencup 2013 des HFV

Spannende Spiele und viele Tore – der Herren Hallencup 2013 war ein voller Erfolg 1243 Zuschauer sorgten für gute Stimmung auf den Rängen. Die Zweite vom FC St. Pauli konnte sich über den Titelgewinn freuen.

Pokalübergabe an den Hamburger Hallenmeister der Herren 2013, den FC St. Pauli II (v. lks.): Dirk Fischer (HFV-Präsident), Boris Koweschnikow, Erdogan Pini und Joachim Dipner (Spielausschuss-Vorsitzender des HFV) – Fotos HFV – mehr Fotos gibt es in der Bildergalerie

In den Gruppenspielen setzte sich in der Gruppe A Eintracht Norderstedt vor dem FC St. Pauli II durch und die Norderstedter schlugen die St. Paulianer sogar mit 5:2. Dritter wurde Buchholz 08 vor den punktlosen Germanen aus Schnelsen. In der Gruppe B konnte sich der SC Victoria vor dem SV Curslack-Neuengamme für das Halbfinale qualifizieren. Dritter wurde der FC Elmshorn vor Altona 93.
Die beiden Halbfinalpaarungen Eintracht Norderstedt – Curslack-Neuengamme und SC Victoria – FC St. Pauli endeten mit knappen Ergebnissen. Norderstedt bezwang in einem Spiel mit wechselnden Führungen den SV Curslack-Neuengamme mit 4:3. Der Siegtreffer für die am Ende glücklichen Finalisten fiel in der Schlussminute. Im Duell der Regionalligisten behielt der FC St. Pauli II mit 2:1 die Oberhand.
Das Neunmeterschießen um Platz 3 gewann der SV Curslack-Neuengamme mit 3:2 gegen den SC Victoria.
Zwei frühe Tore in der 3. und 6. Minute entschieden das Finale zu Gunsten des FC St. Pauli. Trainer Zlatan Bajramovic konstatierte fair: „Unser Gegner war gleichwertig, das Spiel hätte auch andersrum ausgehen können“.

Turniersieger FC St. Pauli II – Fotos: HFV

Einzelpreise wurden vergeben an den besten Torschützen Jan Landau (SV Curslack-Neuengamme, Foto rechts mit HFV-Präsident Dirk Fischer und dem Spielausschuss-Vorsitzenden Joachim Dipner), der 7 Treffer erzielte und von den Journalisten auch zum besten Spieler des Turniers gekürt wurde. Zum besten Torhüter wurde Tobias Grubba (SC Victoria) gewählt.

In einem Einlagespiel zeigten die 2000er-Junioren des HFV ihr Können und wurden mit viel Beifall für ihre Ballfertigkeiten belohnt.
Vor den Halbfinalspielen wurde der Bramfelder SV mit dem Uwe Seeler-Förderpreis der Haspa und des HFV ausgezeichnet.

Auf der abschließenden Pressekonferenz bedankte sich HFV-Präsident Dirk Fischer ausdrücklich bei allen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern, die ein hervorragendes Turnier auf die Beine gestellt haben. Hermann Klauck (seit über 40 Jahren Manager und Obmann des FC St. Pauli II) sagte: „Wir können alle froh sein, dass der Hamburger Fußball-Verband die Organisation dieses Turniers übernommen hat und damit auch die 11. Hallenmeisterschaften der Herren durchgeführt werden konnten. Das Turnier war hervorragend organisiert und wir freuen uns schon auf die Teilnahme im nächsten Jahr, wo wir unseren Titel verteidigen wollen.“ Jetzt schon mal vormerken. Der 12. Hallentitel der Herren wird am 11. Januar 2014 in der Sporthalle Hamburg ausgespielt.

Turnierstatistik:
Gruppe A

FC St. Pauli II
Spieler:
(1) Florian Kirschke, (2) Steffen Heinemann, (3) Lasse Schlüter, (5) Hauke Brückner, (6) Kemo Kranic, (9) Robert Subasic, (10) Erdogan Pini, (11) Güner Erding, (16) Boris Koweschnikow, (25) William Wachowski, (27) Andrej Startsev, (30) Gianluca Babuschkin
Trainer- und Betreuerteam:
Joern Großkopf, Zlatan Bajromovic, Herrmann Klauck, Andreas Kreft, Johannes Reich, Hedi Bolz, Bastian Bolz, Gitta Kesegi

TSV Buchholz 08
Spieler:
(1) Henrik Titze, (4) Sören Titze, (6) Dennis Auber, (9) Philip Mathies, (11) Marian Grühn, (16) Finn Thede, (17) Andre Müller, (18) Alexander Bowmann, (15) Prince Boateng Styhn, (24) Lukas Kettner,
Trainer- und Betreuerteam:
Sascha Küster, Rainer Bowmann, Helmut Mathies, Jan Kolthoff, Jan Voss, Willi Pape, Ingrid Pape

TuS Germania Schnelsen
Spieler:
(1) Andre Tholen, (5) Ilias Antoniou, (6)Volkan Aktan, (7) Timo Trefzger, (8) Torsten Lemke, (9) Yusuf Akbel, (13) Sebastian Mankumbani, (15) Erdinc Örün, (20) Björn Nadler, (22) Dennis Theißen, (25) Vincent Boock, (29) Daniel Göbel,
Trainer- und Betreuerteam:
Bert Ehm, Youri Savitchev, Michael Stegemann, Stefan Grund, Holger Spethmann, Barbara Spethmann, Justin Spethmann, Nils Kuntze-Braack

Eintracht Norderstedt
Spieler:
(1) Jannis Waldmann, (2) Dane Kummerfeld, (3) Steven Lindener, (5) Mike Eglseder, (6) Jan Savelsberg, (7) Goran Petrekovic, (8) Jürgen Tunjic, (9) Dennis Wehrendt, (10) Linus Meyer, (11) Ivan Sa Borges Dyu, (19) Sascha Walter
Trainer- und Betreuerteam:
Thomas Seeliger, Jörg Franke, Rahim Ashras-P., Torben Petersen-Lund, Hans Baudisch, Oliver Scharner, Stefan Siedschlag,Olaf Bösselmann

Spielplan
FC St. Pauli – TSV Buchholz 08 2:0
8. Min. 1:0 Boris Koweschnikow, 10. Min. 2:0 Erdogan Pini
Schiedsrichter: Thomas Bauer, Rahlstedter SC

Eintracht Norderstedt – TuS Germania Schnelsen 4:1
5. Min. 1:0 Ivan Sa Borges Dyu, 8. Min. 2:0 Steven Lindener, 10. Min. 3:0 Jürgen Tunjic, 11. Min. 3:1 Björn Nadler, 13. Min. 4:1 Goran Petrekovic
Schiedsrichter: Dennis Krohn, TSV Reinbek

TuS Germ. Schnelsen – FC St. Pauli II 0:1
10. Min. 0:1 Lasse Schlüter
Schiedsrichter: Dennis Krohn, TSV Reinbek

TSV Buchholz 08 – Eintracht Norderstedt 3:3
4. Min. 1:0 Finn Thede, 6. Min. 1:1 Steven Lindener, 7. Min. 2:1 Andre Müller, 9. Min. 2:2 Mike Eglseder, 13. Min. 2:3 Jürgen Tunjic, 13. Min. 3:3 Philip Mathies
Schiedsrichter: Michael Ehrenfort, TuRa Harksheide

Eintracht Norderstedt – FC St. Pauli II 5:2
3. Min. 0:1 Andrej Startsev, 4. Min. 1:1 Ivan Sa Borges Dyu, 6. Min. 1:2 Boris Koweschnikow, 7. Min. 2:2 Mike Eglseder, 10. Min. 3:2 Linus Meyer, 13. Min. 4:2 Steven Lindener, 13. Min. 5:2 Ivan Sa Borges Dyu
Schiedsrichter: Michael Ehrenfort, TuRa Harksheide

Germania Schnelsen – TSV Buchholz 08 1:2
8. Min. 0:1 Philip Mathies, 10. Min. 1:1 Volkan Aktan, 11. Min. 1:2 Philip Mathies
Schiedsrichter: Thomas Bauer, Rahlstedter SC

Tabelle Herren Hallencup 2013 Gruppe A
Verein Spiele Punkte Tore Platz
Eintracht Norderstedt 3 7 12:6 1
FC St. Pauli II 3 6 5:5 2
TSV Buchholz 08 3 4 5:6 3
TuS Germania Schnelsen 3 0 2:7 4

Gruppe B
SC Victoria
Spieler:
(1) Tobias Grubba, (2) Andreas Brück, (5) Martin Sobczyk, (7) Cem Cetinkaya, (13) Benjamin Bambur, (19) Maurizio D `Urso, (20) Sergej Schulz, (21) Benny Hoose, (25) Nils Brüning
Trainer- und Betreuerteam:
Lutz Göttling, Uwe Krampitz, Philipp Lee, Helmuth Korte, Ronald Lotz, Timm Kartheuser, Thilo Schinkel, Florian Loi

SV Curslack-Neuengamme
Spieler:
(1) Frederic Böse, (2) Philip Pettersen, (3) Witalij Wilhelm, (4) Sven Möller, (5) Christopher Kock, (6) Sven Zöpfgen, (7) Jan Landau, (8) Patrik Papke, (9) Alexander Pohlmann, (10) Marco Theetz, (11) Thorsten Henke, (12) Sven Eggers
Trainer- und Betreuerteam:
Marion Bartels, Timo Nührmann, Jens Seddig, Joachim Köhler, Mirko Voss, Otto Henke, Uwe Mensing, Behrend Schulz

Altona 93
Spieler:
(1) Boris Lastro, (2) Sidi Straub, (7) Jurek Rohrberg, (12) Kevin Heitbrock, (14) Denny Schiemann, (16) Deniz Kacan, (18) Andreas Kappler, (23) Mehdi Jaoudat, (25) Stefan Klaes, (26) Magnus Hartwig, (31) Dennis Thiessen
Trainer- und Betreuerteam:
Oliver Dittberner, Andree Fincke, Norbert Müller, Uwe Eplinius, Andreas Sude, Frank Ramke

FC Elmshorn
Spieler:
(1) Maximilian Rohrbach, (2) Steffen Maaß, (3) Mustafa Günaydin, (7) Yannick Sottorf, (10) Ömer Aygün, (11) Tim Jeske, (13) Patrick Scheidt, (15) Sascha de la Cuesta, (19) Antonio Ude, (20) Tim Weber, (24) Bjoern Koblun
Trainer- und Betreuerteam:
Andre von Schassen, Achim Hollerrieth, Carsten Perner, Joni Gerdau, Thomas Dudek Melanie Holerrieth, Thorsten Burmeister, Oliver Hoffmann

Spielplan
SV Curslack-Neuengamme – SC Victoria 1:2
1. Min. 0:1 Benny Hoose, 7. Min. 1:1 Jan Landau, 10. Min. 1:2 Martin Sobczyk
Schiedsrichter: Michael Ehrenfort, TuRa Harksheide

FC Elmshorn – Altona 93 2:0
13. Min 1:0 Sidi Straub (Eigentor), 14. Min. 2:0 Antonio Ude
Schiedsrichter: Thomas Bauer, Rahlstedter SC

Altona 93 – SC Victoria 1:1
9. Min. 1:0 Mehdi Jaoudat, 12. Min. 1:1 Benjamin Bambur
Schiedsrichter: Thomas Bauer, Rahlstedter SC

FC Elmshorn – SV Curslack-Neuengamme 1:5
2. Min. 0:1 Sven Zöpfgen, 5. Min. 0:2 Jan Landau, 5. Min. 1:2 Tim Jeske, 8. Min. 1:3 Christoher Kock, 11. Min. 1:4 Sven Zöpfgen, 13. Min. 1:5 Marco Theetz
Schiedsrichter: Dennis Krohn, TSV Reinbek

FC Elmshorn – SC Victoria 1:2
1. Min. 1:0 Tim Weber, 4. Min. 1:1 Benjamin Bambur, 13. Min. 1:2 Cem Cetinkaya
Schiedsrichter: Dennis Krohn, TSV Reinbek

Altona 93 – SV Curslack-Neuengamme 0:5
1. Min. 0:1 Jan Landau, 5. Min. 2:0 Witalij Wilhelm, 6. Min. 0:3 Jan Landau, 7. Min. 0:4 Jan Landau, 11. Min. 0:5 Jan Landau
Schiedsrichter: Michael Ehrenfort, TuRa Harksheide

Tabelle Herren Hallencup 2013 Gruppe B
Verein Spiele Punkte Tore Platz
SC Victoria 3 7 5:3 1
SV Curslack-Neuengamme 3 6 11:3 2
FC Elmshorn 3 3 4:7 3
Altona 93 3 1 1:8 4

Endrunde Herren Hallencup 2013
Halbfinale
Spiel 13 Eintracht Norderstedt – SV Curslack-Neuengamme 4:3
3. Min. 1:0 Mike Eglseder, 6. Min. 1:1 Sven Möller, 9. Min. 1:2 Christopher Kock, 10. Min. 2:2 Marco Theetz (Eigentor), 11. Min. 3:2 Dennis Wehrendt, 12. Min. 3:3 Jan Landau, 14. Min. 4:3 Dennis Wehrendt
Schiedsrichter: Michael Ehrenfort, TuRa Harksheide

Spiel 14 SC Victoria – FC St. Pauli II 1:2
3. Min. 0:1 Güner Erding, 5. Min. 1:1 Benjamin Hoose, 9. Min. 1:2 Boris Koweschnikow
Schiedsrichter: Dennis Krohn, TSV Reinbek

Neunmeterschießen um Platz 3
Spiel 15 SV Curslack-Neuengamme – SC Victoria 3:2

Endspiel
Spiel 16 Eintracht Norderstedt – FC St. Pauli II 0:2
3. Min. 0:1 Andrej Startsev, 6. Min. 0:2 Steffen Heinemann
Schiedsrichter: Thomas Bauer, Rahlstedter SC

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.