Erstes offizielles Futsal-Länderspiel 2016 – Die Planung

Es ist ein Meilenstein! Am Freitag gab der DFB offiziell bekannt, dass er eine Deutsche Futsal-Nationalmannschaft gründet. Doch wie sieht die Planung für die kommenden Wochen und Monate aus? DFB.de gibt einen Überblick über den Fahrplan des neuen Teams.

Die Zusammenstellung eines Kaders wird in den nächsten Wochen und Monaten Priorität besitzen. Hierbei nimmt das Landesauswahlturnier vom 14. bis 17. Januar 2016 in Duisburg eine zentrale Rolle ein. Bereits seit zwei Jahren findet dieser Wettbewerb, an dem die Auswahlmannschaften aller 21 Landesverbände des DFB teilnehmen, statt.
Rund 40 Spieler für vorläufigen Auswahlkader gesucht
Während der dritten Auflage wird ein Sichterteam des DFB interessante Spieler beobachten. Auch Video-Analysen werden zum Einsatz kommen. Im engen Dialog mit den Vereinen werden anschließend die besten Spieler zu Sichtungslehrgängen eingeladen. Rund 40 Spieler wird das Trainerteam in diesen vorläufigen Auswahlkader berufen.
Aktuell bemüht sich der DFB um die Verpflichtung eines international erfahrenen Nationaltrainers. Zunächst wird das Team von DFB-Trainer Paul Schomann betreut. Bis Februar möchte der Verband einen neuen Trainerstab präsentieren, der die Mannschaft mittel- und langfristig international konkurrenzfähig machen soll. Um die sportliche Entwicklung voranzutreiben, sind im ersten Halbjahr inoffizielle Testspiele geplant, spätestens im zweiten Halbjahr möchte der DFB schließlich das erste offizielle Länderspiel austragen.

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.