Ehrungen im BSA Nord 2022

Ehrungen im BSA Nord - Fotos BSA Nord

Am zweiten Montag im Dezember war es endlich wieder so weit. Traditionell wurden im BSA Nord Ehrungen durchgeführt. Dieses Jahr erneut im festlichen Rahmen kombiniert mit dem Grünkohlessen der Obleute sowie geladenen Helfern des BSA im Vereinshaus des WTSV Concordia. Die Gäste waren zahlreich erschienen, fast alle zu Ehrenden waren anwesend, einem tollen Abend stand also nichts im Wege. Und es wurde ein wirklich gelungener Abend. Mit Speis und reichlich Trank wurden die Jubilare bis weit nach 22 Uhr begossen, so soll das sein…

Verabschiedung
Begonnen wurde der festliche Ehrungsabend mit der Verabschiedung des im September 2022 aus dem BSA-Vorstand ausgeschiedenen Patrick Hiebert (Barmbek-Uhlenhorst). An dieser Stelle erneut unseren Dank für das Engagement im Vorstand, der Arbeit für die Nachwuchskoordination und die hervorragende Zusammenarbeit.

Zeitehrungen
Es standen wie jedes Jahr wieder die Ehrungen für 25 Jahre und gar 40 Jahre Schiedsrichterei an und wurden durch den VSA in Person von Norbert Grudzinski und Wilfred „Willi“ Dieckert vorgenommen. Danke dafür an die Vertreter des VSA. Eine besondere Ehrung wurde von Horst Schwartau (WTSV Concordia) vorgenommen, welcher schon ganze 60 Jahre, und das mit Beobachtungen, Obmann-Aufgaben sowie Rat und Tat bis heute an bzw. für die Pfeife aktiv ist. Absolut zurecht ist dies mit Standing Ovations honoriert worden.

Nachfolgende Schiedsrichter wurden geehrt:
25 Jahre: Maik Franz (SC Eilbek) und Heiko Labudda (WTSV Concordia)

40 Jahre: Frank Müsing (WTSV Concordia) und Toni Steinmann (VfL 93)

60 Jahre: Horst Schwartau (WTSV Concordia)

Sven Reinhard, stv. BSA-Obmann sagte: „Euch allen sprechen wir unseren Dank für die lange Zeit aus – bleibt dabei und habt weiterhin Spaß an unserem gemeinsamen Hobby!“

Horst Schwartau (rechts) mit BSA Nord-Obmann Alexander Teuscher – Fotos BSA Nord

Danke Schiri
Auch die Ehrung der Aktion „Danke Schiri“ wurden in den Ehrungsabend integriert. Die Ehrungen standen in den Kategorien U50 und Ü50 an. In beiden Kategorien wählte der Vorstand den Bezirkssieger aus, welcher später noch zur Landesehrung eingeladen werden. Dort besteht die Chance auf den Landessieger-Titel und damit die Einladung durch den DFB zur Ehrung auf Bundesebene.
Aufgrund ihres grenzenlosen Engagements in den letzten Jahren sind unsere absolut verdienten Sieger:
U50: Sven Reinhart (SC Eilbek)
Ü50: Jens Lohse (Barmbek-Uhlenhorst)
Vielen Dank für euer Engagement!

Schiri des Jahres
Zu guter Letzt haben wir die Ehrung des Schiedsrichter des Jahres nach der pandemischen Pause wieder aufgenommen. Eine Auszeichnung für besonders vorbildliches Engagement für den BSA Nord.
Aufgrund seines unermüdlichen Einsatzes, ständiger Einsatzbereitschaft, steter Präsenz auf und neben dem Platz sowie schnellem Lernwillen und damit ein leitendes Vorbild für noch jüngere, aber auch ältere Kameraden wurde Valentin Geiger (VfL 93) als Schiedsrichter des Jahres 2022 ausgezeichnet.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
BeitragsGalerie
Weiter Zu