„Ehrenamtler des Monats“ September 2014: Silke Rother (TuS Hamburg)

Glückwunsch von Volker Okun (HFV) an Silke Rother - Foto HFV

Am 29.09.2014 konnte der HFV-Ehrenamtsbeauftragte Volker Okun Silke Rother als Ehrenamtler des Monats September 2014 in der HFV-Sportschule in Jenfeld auszeichnen.

Silke Rother leitet seit April 2013 die Schiedsrichterabteilung des TuS Hamburg. Sie begann als
Abteilungsleiterin „ohne fußballerische Vorkenntnisse“ mit einem aktiven Schiedsrichter in der Abteilung. Mit sehr viel Einsatz und Einfühlungsvermögen ist es ihr gelungen, passive Schiedsrichter wieder zu aktivieren und neue Schiedsrichter zu gewinnen. So umfasst die Schiedsrichterabteilung derzeit 13 aktive Schiedsrichter. Mit den Vereinsmitgliedern Udo Horeis, Carsten Byernetzki und Thomas Schmidt konnte sie etablierte Schiedsrichter reaktivieren, die neben eigenen Einsätzen ihre unschätzbare Erfahrung als Paten an junge Schiedsrichteranwärter und Kollegen weitergeben. Auch unterstützen mit Egon Lange und Addi Eggers ehemalige Schiedsrichter soweit es geht die Schiedsrichterabteilung des TuS Hamburg. Schiedsrichter-Obleute anderer Vereine fragen nach Unterstützung, ob TuS mit Schiedsrichtern aushelfen kann. Außerdem ist Silke Rother als Jugendtrainerin bei TuS Hamburg tätig.

Kennen auch Sie jemanden, der es verdient hat, Ehrenamtlicher des Monats zu werden?
Der „Ehrenamtler des Monats“ wird in den Monaten Februar, März, April, Mai, August, September, Oktober, und November gewählt. Die acht Monatssieger kommen in die Endausscheidung für den „Ehrenamtler des Jahres“. Der „Ehrenamtler des Monats“ gewinnt einen Sportwarengutschein im Wert von 100,- Euro für sich selbst. Dazu gibt es einen Sportwarengutschein im Wert von 300,- Euro für den Verein bzw. die Mannschaft der Gewinnerin/ des Gewinners.
Möglich ist die großzügige Preisgestaltung durch unseren Sponsor und Versicherungspartner des HFV, die Generali Versicherungs-Agentur Schreiber & Vatterott.
Der „Ehrenamtler des Jahres“ gewinnt zusätzlich einen Sportwarengutschein im Wert von 200,- Euro für sich selbst und einen Sportwarengutschein im Wert von 600,- Euro für den Verein bzw. die Mannschaft der Gewinnerin/ des Gewinners.
(Der Gewinner/ die Gewinnerin des „Ehrenamtler des Monats/ Jahres“ bestimmt im Verein den Verwendungszweck im Rahmen des Gutscheins).

Wer darf kandidieren?
Kandidieren/ vorgeschlagen werden darf jeder/e ehrenamtlicher/e Mitarbeiter/in eines Vereins, der dem Hamburger Fußball-Verband e.V. angehört.

Wie erfolgt die Kandidatur?
Die Kandidatur erfolgt schriftlich durch den Verein oder persönlich mit einer kurzen Tätigkeitsbeschreibung, Alter- und Vereinsangabe an den Hamburger Fußball-Verband an Frau Jessica Obereiner (HFV-Geschäftsstelle): Fax: (040) 675 870 71 oder per E-Mail an j.obereiner@hfv.de.
Die Vorschläge für den „Ehrenamtler des Monats“ können jeweils laufend eingereicht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Missbräuchliche Vorschläge können jederzeit von der Kommission ausgeschlossen werden.

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.