„Ehrenamtler des Monats“ Februar 2014 Harald Annecke (SV Eidelstedt)

Harry Annecke (Mitte) wurde geehrt von Holger Vatterott und Volker Okun (rechts) - Text und Foto: Dittmann

Seit nun zwei Jahrzehnten leitet Harald Annecke vom SV Eidelstedt ehramtlich Partien und Turniere im Hamburger Jugendfußball und darf sich zu recht über die Ehrung zum „Ehrenamtler des Monats“ Februar 2014 freuen. Die Ehrung und Überreichung der Preise am 03.03.2014 führten der HFV-Ehrenamtsbeauftragte Volker Okun und Sponsor Holger Vatterott (Generali) durch.

Neben einer Urkunde durfte Harald Annecke eine DFB-Ehrenamtsuhr sowie Gutscheine für adidas-Sportwaren entgegennehmen. Den Preis verdiene aber keineswegs nur er, betonte Harald Annecke: „Ohne die Unterstützung meiner Frau und des Vereins wäre die Organisation so vieler Spiele gar nicht möglich“.

Harald „Harry“ Annecke ist seit 1994 als Schiedsrichter und seit zehn Jahren als Turnierleitung in der Halle Rispenweg tätig, in der zwischen November und Februar jedes Wochenende an jedem Tag gespielt wird.
Harry ist ein umsichtiger, unaufgeregter Mensch, es sei denn, jemand versucht noch hinter dem Tor stehend den Torwart zu coachen. Durch sein klares Vorgehen und eine strikte Linie lässt er keinen Stress oder Brisanz aufkommen. Das ist gerade in den Partien wichtig, in denen es um etwas geht und teilweise übermotoviert agiert wird. Seine Ansagen sind treffend und er hat ein Gespür dafür, auch mal ganz gezielt Tempo aus einem Turnier zu nehmen, indem er dem Torwart die Schuhe bindet oder einem weinenden Kind die Tränen mit dem eigenen Taschentuch trocknet. Für seinen Umgang erntet er regelmäßig Szenenapplaus von der Zuschauern!

Kennen auch Sie jemanden, der es verdient hat, Ehrenamtlicher des Monats zu werden?
Der „Ehrenamtler des Monats“ wird in den Monaten Februar, März, April, Mai, August, September, Oktober, und November gewählt. Die acht Monatssieger kommen in die Endausscheidung für den „Ehrenamtler des Jahres“. Der „Ehrenamtler des Monats“ gewinnt einen Sportwarengutschein im Wert von 100,- Euro für sich selbst. Dazu gibt es einen Sportwarengutschein im Wert von 300,- Euro für den Verein bzw. die Mannschaft der Gewinnerin/ des Gewinners.
Möglich ist die großzügige Preisgestaltung durch unseren Sponsor und Versicherungspartner des HFV, die Generali Versicherungs-Agentur Schreiber & Vatterott.
Der „Ehrenamtler des Jahres“ gewinnt zusätzlich einen Sportwarengutschein im Wert von 200,- Euro für sich selbst und einen Sportwarengutschein im Wert von 600,- Euro für den Verein bzw. die Mannschaft der Gewinnerin/ des Gewinners.
(Der Gewinner/ die Gewinnerin des „Ehrenamtler des Monats/ Jahres“ bestimmt im Verein den Verwendungszweck im Rahmen des Gutscheins).

Wer darf kandidieren?
Kandidieren/ vorgeschlagen werden darf jeder/e ehrenamtlicher/e Mitarbeiter/in eines Vereins, der dem Hamburger Fußball-Verband e.V. angehört.

Wie erfolgt die Kandidatur?
Die Kandidatur erfolgt schriftlich durch den Verein oder persönlich mit einer kurzen Tätigkeitsbeschreibung, Alter- und Vereinsangabe an den Hamburger Fußball-Verband an Frau Jessica Obereiner (HFV-Geschäftsstelle): Fax: (040) 675 870 71 oder per E-Mail an j.obereiner@hfv.de.
Die Vorschläge für den „Ehrenamtler des Monats“ können jeweils laufend eingereicht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Missbräuchliche Vorschläge können jederzeit von der Kommission ausgeschlossen werden.

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.