Die stillen Helden des Hamburger Fußball-Verbandes

Für viele Kinder und Jugendliche ist es das runde Leder, das die Welt bedeutet. Für sie ist Fußball nicht einfach nur ein Sport, sondern es ist der Platz, wo Freundschaften fürs Leben entstehen, wo Werte wie Fairplay und Respekt vermittelt werden, wo Träume in Erfüllung gehen. Wer kann sich nicht an das Strahlen in den Kinderaugen erinnern, wenn der neu erlernte Hackentrick zum entscheidenden Tor verhilft? Doch bei all dem Jubel sollte man diejenigen nicht vergessen, die den Kindern und Jugendlichen all das ermöglichen: Tagtäglich stehen unzählige Jugendfußball-Trainer und -Betreuer auf dem Bolzplatz, um den Nachwuchskickern die spektakulärsten Tricks der großen Fußballstars beizubringen. Die meisten von ihnen machen das ehrenamtlich – wohlgemerkt neben dem Studium oder dem Beruf.

Dieses freiwillige Engagement verdient höchste Anerkennung und Wertschätzung, die oftmals viel zu kurz kommt. Daher haben der Hamburger Fußball-Verband und die gemeinnützige Gesellschaft KOMM MIT unter dem Motto „100 stille Helden – Jugendtrainer 2013“ dazu aufgerufen, die engagiertesten Jugendfußball-Trainer und –Betreuer der Region zu suchen. Für die namenhafte Jury, die aus Uli Stielike, Paul Schomann und Erich Rutemöller bestand, war es nicht einfach, aus den unzähligen Vorschlägen einen Gewinner zu finden, da jeder von ihnen den Titel „Jugendtrainer 2013“ verdient hätte.

Doch am meisten überzeugt haben die Jury Conni Thau von Blau-Weiß 96 Schenefeld und Murat Tarbasar vom SC Eilbek. Nun dürfen sich die Gewinner über die Auszeichnung „Jugendtrainer 2013“, eine Ehrentrophäe und die Einladung zur 21. Bildungsreise von KOMM MIT freuen. Vom 21. bis zum 26. Oktober fahren alle 100 Gewinner, die in ganz Deutschland gesucht werden, nach Spanien an die Costa de Barcelona-Maresme. Namhafte Referenten wie z. B. Paul Schomann oder Heinz Werner geben ihr Wissen in spannenden theoretischen und praktischen Einheiten an die Jugendfußball-Trainer und –Betreuer weiter, damit diese ihr Training zu Hause noch abwechslungsreicher gestalten können. Themen sind u.a. „Wie lernt man Finten – Dribbling leicht gemacht“, „Schnelligkeit und Reaktivkraft im Jugendfußball“ oder „Gruppentaktisches Abwehrverhalten“. Außerdem erwartet die Teilnehmer eine große Begrüßungs- und Abschlussfeier sowie der Besuch des legendären Camp Nou, den Fußballtempel des FC Barcelona.

Für alle Jugendfußball-Trainer und –Betreuer, die nicht ausgewählt wurden, gibt es aber dennoch die Möglichkeit sich für die 21. Bildungsreise von KOMM MIT bis zum 11. September anzumelden. Weitere Informationen findet man unter http://www.komm-mit.com/de/bildungsreise-2013.

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.