DFB-Ü35-FRAUEN-CUP 2016 am 3.9. und 4.9. in Hamburg

Infos zu den teilnehmenden Teams

Der Hamburger Fußball-Verband ist am 03./04.09.2016 Gastgeber für den 4. DFB-Ü35-Frauen-Cup. Ausgetragen werden alle Spiele auf der Anlage des HFV, Jenfelder Allee 70a-c, 22043 Hamburg

Die fünf Regionalverbände ermittelten über deren Regionalverbandsmeisterschaften jeweils einen Teilnehmer am DFB-Ü 35-Frauen-Cup. Die sechste Mannschaft ist der Zweitplatzierte des Regionalturniers des gastgebenden Verbandes. Der Norddeutsche FV stellt damit in diesem Jahr zwei Teams.

Elfmeterschießen mit Weltmeisterin Rottenberg
Am Spnnabend wartet ein besonderes Schmankerl: Es wird ein Elfmeterschießen mit Welt- und Europameisterin Silke Rottenberg geben, bei dem die Spielerinnen gegen die 126-malige Nationalspielerin ihr Glück versuchen können.

Teilnehmerfeld 2016:
SV Dirmingen (Südwestdeutscher. FV)
Niendorfer TSV (Norddeutscher FV)
SG Wingst (Norddeutscher FV)
Golden Girls (Nordostdeutscher FV)
SG Marburger Land (Süddeutscher FV)
FFC Asbach Uralt / SGS Essen (Westdeutscher Fußball- und Leichtathletikverband)

Der Niendorfer TSV und die Golden Girls feiern in diesem Jahr Premiere beim Cup, alle anderen Teams waren bereits ein- oder mehrmals bei den Turnieren der vergangenen Jahre dabei.
Titelverteidiger ist der SV Dirmingen. Der SV Dirmingen hat im Jahr 2015 bei seiner 1. Teilnahme am DFB-Ü35-Frauen-Cup direkt den Titel holen können.

Teaminfos

Bisherige Sieger:
2013: SG Tennis Borussia Berlin
2014: SG Preußen Borghorst
2015: SV Dirmingen

Die älteste Spielerin:
Wird im Dezember 53 Jahre alt.

Nach dem NOFV mit Leipzig (2013), dem WFLV mit Münster (2014), dem SFV mit Marburg (2015) ist nun der Norddeutsche FV mit Hamburg Gastgeber des Turniers.

Gespielt wird auf Kleinfeld (7 gegen 7) in einer Gruppe mit sechs Mannschaften im Modus „Jeder gegen Jeden“. Die Spielzeit beträgt jeweils 2×15 Minuten. Wiedereinwechseln ist erlaubt. Das Teilnehmerfeld beim DFB-Ü35-Frauen-Cup ist ehrfahrungs-gemäß bunt gemischt. Neben reinen Breitenfußballerinnen, ehemaligen und noch aktiven Spielerinnen aus allen Verbands- und Regionalspielklassen entdeckt man immer auch die ein oder andere ehemalige Bundesliga- oder sogar Nationalspielerin auf dem Platz.

Der Spielplan als PDF

Der DFB-Ü35-Frauen-Cup ist auch bei fussball.de zu finden.

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.