DFB-Ehrung Club 100 in 2013 für 2012

Ehrung in München (v. lks.): Freese, Niersbach, Schmidt, Okun und Sandrock - Foto: Getty

„Liebe Heidi Schmidt, lieber „Hajo“ Hans-Joachim Freese, zur zentralen Ehrung der Mitglieder des „Club 100“ begrüße ich Euch mit Eurem Partner ganz herzlich hier in München als Hamburger Vertreter des DFB Ehrenamtspreises 2012 und freue mich, zusammen mit euch am 6. und 7. September ein hervorragendes umfangreiches Programm zu erleben“, waren die Eingangsworte des Ehrenamtsbeauftragten des HFV, Volker Okun, an die beiden Hamburger Ehrenamtspreisträger im DFB, Heidi Schmidt (FTSV Komet Blankenese) und Hans-Joachim Freese (TSV DuWO 08). Bevor dann der Programmablauf sorgfältig besprochen wurde und die einzelnen Höhepunkte gewürdigt werden konnten, verwies V. Okun bei seinem Dank an die beiden Preisträger auf die anhaltend zunehmende Bedeutung des Ehrenamtes im Amateurfußball: „Ca. 1,7 Mio. Menschen engagieren sich als Ehrenamtliche oder Freiwillige für den Amateurfußball deutschlandweit. Auf Hamburg entfallen davon mindestens ca. 20.000. Sie bilden die Basis der Fußballorganisation. Ihre Arbeit ist leidenschaftlich, kompetent und verantwortungsvoll. Dabei ist die Bestandspflege und die Neugewinnung von ehrenamtlichen Mitarbeitern eine Aufgabe, die in allen Gremien des Verbandes und auch der Vereine umgesetzt werden muss.“

Nach der Begrüßung und einem kleinen Imbiss war für den frühen Nachmittag ein Sektempfang im Foyer des Hotels Sheraton angesetzt, wo alte Bekanntschaften aufgefrischt und neue geknüpft werden konnten. Im Verlauf wurden Fotos mit dem DFB Präsidenten Wolfgang Niersbach und dem DFB Generalsekretär Sandrock zusammen mit den Preisträgern der Landesverbände gemacht.

Es folgte dann die zentrale Ehrung mit allen 100 Preisträgern und ihren Partnern im festlich gedeckten Saal durch den DFB Präsidenten, der auf die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements ausdrücklich hinwies, insbesondere auch wenn es um den Nachwuchs für die Nationalmannschaft geht. Der nächste Höhepunkt folgte unmittelbar mit der Anreise zur Allianz Arena München zum Länderspiel Deutschland vs. Österreich. In einem spannenden Spiel konnte sich die in allen Belangen bessere DFB-Elf verdient mit 3:0 durchsetzen und damit die Teilnahme an der WM 2014 in Brasilien quasi festschreiben.
Die Rückkehr im Bus und der anschließende Ausklang im Hotel mit Mitternachtssnack gaben Raum und Zeit, das Spiel umfänglich zu analysieren und weitere Ideen für seine zukünftige ehrenamtliche Arbeit zu diskutieren. Nach einer zumeist kurzen Nachtruhe gaben ein umfangreiches Spät-Frühstück und leise Gespräche doch wieder Kraft entweder für die anschließende Rückreise nach Hamburg oder auch einen „Shopping-Tag“ in München, um einige Andenken an das Ereignis der DFB-Einladung mitzunehmen. In der Bewertung waren sich die Hamburger Preisträger Heidi Schmidt und Hajo Freese einig: „Mit so einem tollen Erlebnis hatten wir nie gerechnet. Danke an den DFB und den HFV für ihren Einsatz zur Förderung der ehrenamtlichen Tätigkeit. Wir machen gern weiter und versuchen andere zum Mitmachen zu bewegen, damit auch zukünftig der Ball im Amateurfußball unbeschwert rollen kann.“

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.