Der HFV Jahrgang 1997 feierte am 25.02.2015 seinen Abschluss

Was vor rund 6 Jahren mit den ersten Sichtungsmaßnahmen und anschließend mit der ersten Bildung eines Auswahlkaders des Jahrgangs 1997 begann, fand am 25.02.2015 mit einer Verabschiedung und Ehrung seinen festlichen Abschluss.

So wie es bereits in den vergangen Jahren für die Auswahlmannschaften früherer Jahrgänge üblich war, fand die Verabschiedung des Jahrgangs 1997 im Rahmen des Kochstudios der „Küchenstars“ statt. In angenehmer Atmosphäre wurde gemeinsam von den anwesenden Spielern und dem Funktionsteam des HFV ein exzellentes Drei-Gänge-Menü zubereitet und natürlich auch serviert und genossen. Schnell waren die drei Gruppen gebildet, die sich an der Vorbereitung der einzelnen Gänge versuchten. Ganz gesund, aber auch filigran geriet die Vorspeise, ein Salat, der zwischen frisch gebackenen Teigplättchen platziert und kunstvoll angerichtet wurde. Völlig solide und ganz kraftvoll dagegen das Hauptgericht: selbst gemachte Chicken Nuggets mit Kräuter-Kartoffelpüree und einem Tomatenketchup mit Geheimrezept. Und zum Abschluss dann nochmal was für richtige Feinschmecker, denn beim Dessert ließen sich alle die selbst gemachten Mini-Kuchen im Glas mit den gebackenen Pflaumen und dem Vanilleeis auf der Zunge zergehen. Es war ein perfektes Teamwork, bei dem alle ihren Teil dazu beitrugen, dass am Ende etwas Großartiges entsteht. Sollte es mit der Fußballerkarriere am Ende nichts werden, so stehen dem ein oder anderen für eine Laufbahn als Spitzenkoch jedenfalls alle Türen offen.

Nach der letzten Vergleichsmaßnahme in Duisburg im Herbst des vergangenen Jahres war es für alle Anwesenden eine sehr schöne Möglichkeit, sich noch einmal zu treffen und die ein oder andere Geschichte der gemeinsamen Zeit zum Besten zu geben. Fotos wurden herumgereicht und vor allem wurde viel gelacht. Insgesamt über 50 Spieler trugen in Vergleichsspielen oder offiziellen Wettbewerben die Farben des HFV. Einige waren nur für kurze Zeit dabei, oder haben gar aufgehört mit dem Fußballspielen. Manche haben sich später als andere entwickelt. Nicht wenige waren von Beginn an dabei. Geehrt von Verbandssportlehrer Uwe Jahn und Dirk Rathke (Verbands-Jugendausschuss) wurden alle anwesenden Spieler. Für die meisten Spiele im HFV Dress erhielten eine besondere Auszeichnung in Form der HFV Verdienstnadel die Spieler Mazlum Oruk (37 Spiele), Dren Feka (in Abwesenheit, 34), Brian Koglin (in Abwesenheit, 32) und Frank Ronstadt (32).

Ein besonderer Dank wurde auch Monika Lehmhagen ausgesprochen, die die Mannschaft über die gesamte Zeit hinweg als für die Auswahlmannschaften im HFV zuständige Mitarbeiterin im organisatorischen Bereich hervorragend unterstützt hat.
Von allen Beteiligten wurde an diesem Abend der langjährige Betreuer Helmut Peers vermisst, dem ebenfalls ein ganz großes Dankeschön ausgesprochen wurde.

Schließlich war es auch für Hamid Frizi, den Trainer der Mannschaft ein Abschluss, denn ihn zog es im vergangenen Jahr beruflich aus Hamburg weg. Seine Tätigkeit beim HFV endete mit dem Abschluss des Auswahljahrgangs 1997 ebenfalls. Und auch für den Co-Trainer Michael Jung, der sich zukünftig auf seine Aufgaben als Jugendkoordinator im Verein konzentrieren wird, war es vorerst ein Abschied vom Verband als Trainer.

Aus kleinen Jungs, die mit großem Ehrgeiz und Begeisterung damals ihre ersten Schritte Richtung Leistungsfußball gemacht haben, sind junge Erwachsenen geworden, die in nicht allzu ferner Zukunft an der Schwelle zum Erwachsenenbereich stehen und für die sich bald weitere wichtige Weichen stellen werden. Dabei wünschen wir allen Spielern alles erdenklich Gute. Ihr bleibt immer Hamburger!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.