Der Hamburger Fußball-Verband ehrte 30 Mitglieder

24 silberne Ehrennadeln, 4 DFB-Verdienstnadeln und 2 goldene Ehrennadeln
24.04.2014 – Der Rahmen für einen gelungenen Abend hätte kein besserer sein können. Im „Saal über den Dächern Hamburgs“ im Steigenberger Hotel Hamburg trafen sich die hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Hamburger Fußball-Verbandes zur jährlichen Zusammenkunft. Auch in diesem Jahr wurden wieder zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter ausgezeichnet, die durch ihr langjähriges Engagement die Entwicklung im Hamburger Fußball geprägt und vorangetrieben haben. Der HFV-Geschäftsführer Karsten Marschner führte durch den Abend und bat alle Preisträger nacheinander nach vorne. HFV-Präsident Dirk Fischer, HFV-Vizepräsident Reinhard Kuhne und HFV-Schatzmeister Volker Okun übergaben die Urkunden und Ehrennadeln persönlich an die Preisträger.
Eine besondere Ehrung gab es vorweg für den Hamurger Schiedsrichter Matthias Anklam vom USC Paloma. Er leitete 83 Partien der 2. Bundesliga und assistierte bei weit über 200 Bundesligaspielen an der Linie. Aus privaten Gründen wird er zum Ende der Serie im Profibereich aufhören. Eine Rückkehr in einer anderen Funktion im Hamburger Schiedsrichter-Bereich schloss Anklam nicht aus. Für seine außergewöhnlichen Leistungen bekam er eine Urkunde, eine DFB-Uhr sowie ein kleines Präsent des HFV überreicht.

Weitere Bilder gibt es in der Bildergalerie auf hfv.de.

Mit der goldenen Ehrennadel des Hamburger Fußball-Verbandes wurden ausgezeichnet:
Dieter Harz, SV Eidelstedt: 2000 silberne Ehrennadel des HFV, 2005 DFB-Verdienstnadel, seit 1956 ehrenamtlich tätig, seit 1958 Schiedsrichter bis heute, seit 2005 1. Vorsitzender, Schatzmeister der Fußballabteilung und Ehrenamtsbeauftragter,1960-1998 ehrenamtlicher Mitarbeiter des HFV.

von links: Dirk Fischer, Volker Okun, Dieter Harz und Reinhard Kuhne, Foto: HFV

Hans-Jürgen Stammer, SV Halstenbek-Rellingen: 2002 silberne Ehrennadel des HFV, ehemaliger Beisitzer des HFV-Spielausschusses, seit über 10 Jahren ist „Stammi“ schon bei Halstenbek-Rellingen tätig, erst als Manager und jetzt als Präsident. Davor war er 27 Jahre in Vorstands-und Manager-Funktion bei Raspo Elmshorn.

von links: Dirk Fischer, Volker Okun, Hans-Jürgen Stammer und Reinhard Kuhne, Foto: HFV

Die DFB Verdienstnadel wurde verliehen an:
Joachim Dipner, SC Victoria: Seit 2007 Vorsitzender des HFV-Spielausschusses, zuvor langjähriger Beisitzer, Beisitzer im Spielausschuss und Mitglied der Sicherheitskommission des Norddeutschen Fußball-Verbandes.

Heinz Jörn, Bramfelder SV: Neben seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten im HFV als Vorsitzender des JSA und Mitglied im VJA begleitet Heinz Jörn seit mehreren Jahren die DFB-Ferienfreizeiten, die Hamburger Jugendmannschaften jeden Sommer durch die Egidius-Braun-Stiftung ermöglicht werden. Desweiteren hat Heinz mit viel persönlichem Engagement dafür Sorge getragen, dass der Junioren-Futsal der A- bis C-Junioren zu einer festen Größe im Spielbetrieb der Wintersaison geworden ist.

Hermann Köhler: Stellvertretender Anlagenwart (ist Bindeglied zwischen dem TSV Holm und der Gemeinde), stv. Abteilungsleiter Fußball, betreut seit Beginn die erste und zweite Herrenmannschaft und kümmert sich um verletzte Spieler und um alle benötigten Sachen. Herr Köhler ist rund um die Uhr im Verein und sorgt dafür, dass alle sich wohlfühlen.

Wolfgang Schwarze, FSV Harburg-Rönneburg: Seit 1997 Beisitzer im Jugend-Rechtsausschuss, Betreuer der Auswahlmannschaften.

Die silberne Ehrennadel des Hamburger Fußball-Verbandes erhielten:
Harald Annecke, SV Eidelstedt: HFV- Ehrenamtler des Monats Februar 2014, ist seit 1994 als Schiedsrichter tätig und ist als Turnierleitung seit 10 Jahren in der Halle Rispenweg tätig.

Tobias Annuß, FTSV Altenwerder: Seit 1983 Schiedsrichter, seit 1994 Mitglied beim FTSV Altenwerder und hat in den 20 Jahren viel für den Verein geleistet, seit 2013 Fußballobmann, seit 1998 Schiedsrichter-Beobachter im BSA Harburg.

Kathrin Behn, SuS Waldenau: Seit 2005 Beisitzerin im Jugend-Rechtsausschuss, lange Jahre Jugendtrainerin bei SuS Waldenau.

André Behncke, TSV „Gut Heil“ Heist (fehlte entschuldigt): DFB-Ehrenamtspreisträger 2013, seit 2005 Trainer und Co-Trainer Junioren, seit 2007 Spartenleiter, er kümmert sich um die Trainer/innen im Jugendbereich, sowie für Meldungen/ Spielverlegungen.

Thorsten Bresch, Niendorfer TSV: Seit 1997 Jugendtrainer, seit 1999 Schiedsrichter, seit 2001 Stützpunkttrainer des HFV und des DFB (bis heute), seit 2012 Co-Trainer des Jahrgangs 1999 und pfeift regelmäßig Spiele der unteren Herren und im Jugendbereich.

Georg Frank, Duvenstedter SV: Ehrenamtlich tätig seit 2004, Trainer und Betreuer, Verantwortlicher für den Aufbau des Mädchen-und Frauenfußballs, seine Frauenmannschaft gewann den „freundlich & fair Preis“ in der Rückrunde (11/12 + 12/13).

Ingo Franke, SV Nettelnburg/Allermöhe: Seit 1997 Schiedsrichter und Jugendtrainer, Unterstützer jeglicher Vereinsveranstaltungen z.B. Tag des Mädchenfußballs, Laternenumzug und ist Mitorganisator des Nikolausturniers.

René Goldade, TuS Dassendorf: Seit 2004 Beisitzer im Jugend-Rechtsausschuss, seit 2001 Schiedsrichter.

Olaf Harnischmacher, FC Süderelbe: Seit 1986 für den Fußballsport im Hamburger Süden aktiv, Organisator diverser Ausfahrten, leistet seit 1998 Vorstandsarbeit in der Funktion des Kassenwarts.

Jan Ketelsen, 1. FC Quickborn: Seit 1994 ehrenamtlich tätig, Trainer und Betreuer von Jugendmannschaften, seit 1999 Schiedsrichter, 2012 Aufstieg der A-Jugend-Landesliga (Jg.1994), 2013 Aufstieg A-Jugend Verbandsliga (Jg.1994), Verantwortlich für die Sponsorenakquise, 2011 Mitglied des „HFV-AKA“, seit 2013 Jurymitglied der HFV-Jury für „Nachwuchsförderpreis“.

Azzedine Khemiri, Vorwärts Wacker 04: Seit 1988 Schiedsrichter im BSA Ost, seit 1995 Jugendleiter, bekam 2008 den Bürgerpreis „Ehrenamt und Integration“.

Horst Krukowski, 1. Norderstedter FC: Ehrenamtlich tätig seit 2002, Vereinsehrenamtsbeauftragter, Schiedsrichter und Schiedsrichterobmann, Verantwortlicher für die Platzkreidung, Trainer der Frauen seit Gründung des Vereins.

Norbert Kuhne, Horner TV (fehlte entschuldigt): DFB-Ehrenamtspreisträger 2013 und DFB Club 100 Mitglied, Vereins-Ehrenamtsbeauftragter, ehrenamtlich tätig seit 1973, seitdem überwiegend für die Jugendabteilung tätig. Über 30 Jahre Trainer und Jugendtrainer, verantwortlich für: Platzkreidung, Platzwarttätigkeiten, Organisation von Ausfahrten und Vereinsturnieren.

Matthias Nehls, FC Süderelbe: DFB-Ehrenamtspreisträger 2013 und DFB Club 100 Mitglied, seit 2001 beratend für die Fußballförderung im Verein und für den Vorstand tätig, seit 2008 2. Vorsitzender, er ist an allen wichtigen Vereinsprojekten federführend beteiligt: Vereinsturniere, Vereinshausbau, Umgestaltung des Sportplatzes.

Ralf Pantelmann, SC Teutonia 10: Ehrenamtlich tätig seit 2003, Jugendtrainer, Kassenwart der Jugendabteilung.

Christian Pletz, SV Eidelstedt: Seit 1999 bis heute Pressewart, seit 2010 Ligamanager (SVE I-III), seit 2012 Trainer der SVE II.

Michael Schäfer, TSV Glinde: Seit 2004 Mitarbeiter im BSA Ost, SR-Lehrwart, langjähriger Liga-Schiedsrichter.

Harald Schorr, SC Condor: Seit 1986 bei Condor als aktiver Spieler, seit 1996 Koordinator im Herrenbereich, Ansprechpartner zwischen Vorstand und 1. Herren, Ehrung-und Ehrenamtsbeauftragter.

Bernd Schumillas, SV Rot Weiss Wilhelmsburg (fehlte entschuldigt): Ehrenamtlich tätig seit 1977, als Geschäftsführer, Fußball-Abteilungsleiter und 1. Vorsitzender hat er sich in den letzten Jahren im Bereich sämtlicher Herrenmannschaften um nachhaltiges sportliches Verhalten der Mitglieder verdient gemacht. z.B. Einführung von „Coolness- Tagen“ und ist Vereinsehrenamtsbeauftragter.

Gerald Stooß, Cosmos Wedel: DFB-Ehrenamtspreisträger 2013, Ehrenamtlich tätig seit 1982,Vereinsehrenamtsbeauftragter und Vorstandsmitglied, Verantwortlich für die Homepage und organisiert Zuschüsse, Spenden und Sponsoren. Er war maßgeblich beim Aufbau der Jugendabteilung beteiligt.

Marianne Straubel, USC Paloma: Seit über 25 Jahren in der Jugendleitung, stellv. Jugendleiterin seit 21 Jahren, seit 10 Jahren im Vorstand als Schriftführerin, organisiert Turniere und verwaltet die Finanzen der Fußball-Jugend.

Jorrit Thieme, SSV Rantzau (fehlte entschuldigt): Ehrenamtlich tätig seit 2009, Co-Trainer/ Mannschaftsbetreuer der jungen C-Jugend, Schiedsrichter.

Dr. Matthias Trent, SC Schwarzenbek: Seit 2005 Beisitzer im Sportgericht, stellv. Vorsitzender Sportgericht.

Wolfgang Wüpplinger, USC Paloma: Ehrenamtsbeauftragter, Schiedsrichter und Abteilungsleiter seit über 32 Jahren, organisiert 20 Jahre die Skifreizeiten, beliebt und bekannt für seine ruhige und besonnene Art.

Außerdem wurde nachträglich geehrt:
Helmut Peers, FC Elmshorn (nachgeholt aus dem Jahr 2013): Beisitzer im VJA 2002-2007, betreut den Auswahlkader des Jahrgangs 1997

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.