Concordia ist NFV Futsal-Meister der B-Junioren

Am Sonntag, den 21. Februar, wurden in der Sporthalle die NFV-Futsal-Meisterschaften der B-Junioren ausgespielt. Vertreten wurden die vier Norddeutschen Regionalverbände durch die acht Landes- und Vizemeister, die in den vergangenen Wochen ausgespielt wurden. Der Hamburger Fußball-Verband wurde von SC Victoria und WTSV Concordia vertreten.

Wie in den Vorjahren wurde in zwei Vierergruppen gespielt. Die Spiele waren alle sehr spannend und wurden in den meisten Fällen nur knapp entschieden. Dies spricht für das durchgängig gute und ausgeglichene Spielniveau aller Mannschaften.

Am Ende der Gruppenphase konnten sich beide Hamburger Mannschaften in ihren Gruppen durchsetzen und trafen im Halbfinale aufeinander. Die Mannschaft von Victoria ging bereits in der 3. Minute mit 1:0 in Führung. Nur eine Minute danach konnte Victoria die Führung ausbauen. Concordia war nun im Zugzwang, kam aber in der ersten Spielhälfte nicht gut ins Spiel. In der 12. Spielminute konnte Concordia den ersehnten Anschlusstreffer erzielen. Nur eine Minute später fiel das Tor zum Ausgleich. Beim Schlusspfiff stand es immer noch 2:2, sodass der Finalteilnehmer mit einem Sechsmeterschießen entschieden werden musste. Schlussendlich hatte Concordia die besseren Nerven und konnte sich mit einem 4:2 Endstand ins Finale schießen.

Das zweite Halbfinale bestritten die Mannschaften von JFV A/O Heeslingen und dem JFV Hanse Lübeck. In den ersten zehn Minuten der Spielzeit bekamen die Zuschauer ein ausgeglichenes, allerdings mit wenigen Höhepunkten versehenes Spiel zu sehen. In der 10. Minute konnte Heeslingen mit 1:0 in Führung gehen. Nun wurde es spannend und auch die zunehmende Anzahl der Fouls zeigte den vollen Körpereinsatz beider Teams. In der 15. Spielminute konnte Hanse Lübeck den Ausgleichstreffer erzielen und diesen Spielstand bis zur letzten Minuten halten. In der 20. Minute bekam Hanse Lübeck das sechste kumulierte Foul und Heeslingen bekam die Gelegenheit durch einen Zehnmeter-Strafstoß den Einzug ins Finale zu sichern. Doch der Torhüter von Lübeck konnte den Schuss parieren und somit gab es auch in diesem Spiel ein Sechsmeterschießen. Nach einem spannenden Schussduell konnte sich Hanse Lübeck mit einem 4:5 Endstand durchsetzen.

Im Finale trafen somit Concordia und Hanse Lübeck aufeinander. In der Vorrunde waren bereits beide Mannschaften aufeinander getroffen und Concordia mit einem 3:0 als Sieger vom Platz gehen. Den Zuschauern wurde ein torreiches Finale geboten. In der 5. Minuten konnte Concordia gleich zwei Tore erzielen. Nur eine Minute später konnte Hanse Lübeck mit einem Hackentrick einen Flugball im Netz versenken und somit auf 1:2 verkürzen. Kurz danach trafen sowohl Concordia als auch Hanse Lübeck erneut. Im Verlauf des Spiels konnte Concordia die Führung durch zwei weitere Treffer ausbauen und gewann das Finale der NFV Futsal-Meisterschaft mit einem souveränen 2:5 Endstand.

Der HFV gratuliert Concordia zur Norddeutschen Futsal-Meisterschaft und wünscht viel Erfolg beim DFB-Turnier in Gevelsberg mit Teilnehmern aus ganz Deutschland.

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.