Chicago Tag 3

Heute Morgen wurden wir um 6:30 Uhr geweckt und sind 15 Minuten später eine kleine Runde joggen gewesen. Danach haben wir schnell geduscht und sind zum Frühstück gegangen.
Um 9:15 Uhr hat uns der Bus abgeholt und wir sind nach Chicago gefahren. Dort haben wir zuerst das Deutsche Generalkonsulat besucht. Wir mussten alle unsere Rucksäcke abgeben und durch eine Sicherheitskontrolle gehen. Im Konsulat wurde uns ein Film gezeigt, in dem die Aufgaben dort erklärt wurden. Außerdem hat sich der Generalkonsulat kurz vorgestellt. Am Ende hat jeder von uns eine kleine Überraschungstüte mit einem Stift, einem kleinen Geldbeutel, einem Karabinerhaken und einem Notizblock bekommen.

Nach dem Besuch sind wir etwas durch die Stadt gelaufen und haben viele Fotos von den Wolkenkratzern gemacht. Mittags haben wir bei der „Bohne“ – eine berühmte Skulptur in der Innenstadt – Sandwiches gegessen.
Außerdem haben wir eine Bootsfahrt auf dem Chicago River gemacht. Dort haben wir noch einmal einen besseren Eindruck von Chicago bekommen.
Gegen 16:30 Uhr hat uns der Bus wieder abgeholt. Wir haben noch ein Gruppenfoto vor der Skyline gemacht und sind dann wieder ins Hotel gefahren. Dort haben wir sofort Abendbrot gegessen. Es gab wieder Nudeln mit verschiedenen Saucen und Salat.
Nach dem Abendessen sind wir noch ein bisschen spazieren gegangen.
Nun war der Tag auch schon zu Ende.

Leider klingelte der Wecker heute schon um 6:15 Uhr, denn auf dem Programm stand eine 30-minütige Laufeinheit. Während des Laufes konnten wir den Sonnenaufgang beobachten. Er war wunderschön. Nach dem Duschen machten wir uns auf den Weg zum Essraum. Es gab genau wie am Vortag fertiges, amerikanisches Essen.
Um 9:15 Uhr startete die einstündige Busfahrt ins Stadtzentrum von Chicago mit dem Ziel: „Deutsches Generalkonsulat“. Nach einer gründlichen Sicherheitskontrolle wurden wir endlich hineingelassen. Dort wurden wir von einer Botschafterin empfangen, die uns von den Aufgaben der Mitarbeiter berichtete. Anschließend haben wir noch einen Film über die Arbeit im Generalkonsulat gesehen. Jeder von uns hat eine kleine Tüte mit kleinen Geschenken bekommen.
Nun hatten wir alle riesigen Hunger. Leider mussten wir noch gefühlte zwei Stunden auf das Essen warten. Es gab Sandwiches.
Bei einer anschließenden Tour durch die Stadt besichtigten wir viele Sehenswürdigkeiten. Alle waren von der Skyline beeindruckt. Die Tour wurde mit einer wundervollen Bootsfahrt abgeschlossen.
Auf der Rückfahrt standen wir leider im Stau, deshalb gab es direkt nach dem Ankommen im Hotel Abendessen.
Am Abend fielen wir alle wie ein Sack Kartoffeln ins Bett.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.