Berufung Vorwärts-Wacker gegen das Urteil des JRA vom 20.2.2018

Beschluss

Berufung Vorwärts-Wacker gegen das Urteil des JRA vom 20.2.2018 

(Sperre des Spielers Komeil Heideri für 4 Pflichtspiele ab dem 20.2.2018 wegen diskriminierender Beleidigung im Spiel Nr. 033 009 085 vom 3.2.2018 zwischen Lurup/Komet Blankenese 1.C und Vorwärts-Wacker 1.C )

gemäß § 23 Absatz 4 RuVO und § 20 (2) RuVO
vom 14.3.2018

1) Auf Antrag des Berufungsführers wird die Sperre des Spielers Komeil Heideri mit sofortiger Wirkung einstweilen bis zur Entscheidung in der Hauptsache ausgesetzt.

2) Die Kostenentscheidung bleibt der Entscheidung in der Hauptsache vorbehalten.
Gegen diese Entscheidung ist ein Rechtsmittel nicht gegeben.

3) Gegen die Spielgemeinschaft Lurup/Komet Blankenese wird wegen unentschuldigten Fernbleibens in der Hauptverhandlung trotz ordnungsgemäßer Ladung ein Ordnungsgeld in Höhe von 50,00 € zu Lasten des federführenden Vereins Lurup verhängt.

4) Neuer Termin wird anberaumt auf den 28.3.2018, 18.15 Uhr.
Hierzu werden geladen:
– Vereinsvertreter Vorwärts-Wacker
– Spieler Komeil Heideri
– Vereinsvertreter Spielgemeinschaft Lurup/Komet Blankenese
– Spieler Alassani
– Spieler Otchere
– Schiedsrichter Wedemeyer

Zeißing
Vorsitzender des Verbandsgerichts

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.