Bellinghoff neuer Vorsitzender des DFB-Jugendausschusses

Folgt auf Walter Fricke als Vorsitzender im Jugendausschuss: Holger Bellinghoff © WDFV

Der DFB-Bundesjugendtag hat Holger Bellinghoff zum neuen Vorsitzenden des DFB-Jugendausschusses gewählt. Der 50-Jährige setzte sich in der Abstimmung gegen den Mitbewerber Jurij Zigon durch und tritt damit die Nachfolge von Walter Fricke (Niedersachsen) an, der nach zweieinhalbjähriger Amtszeit als Leiter des Ausschusses nicht mehr kandidiert hatte.

Bellinghoff ist gleichzeitig Vizepräsident Jugend im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) sowie Vorsitzender des Jugendausschusses im Westdeutschen Fußballverband (WDFV). Darüber hinaus ist er auch als Jugendtrainer aktiv.

Ebenfalls neu in den DFB-Jugendausschuss berufen wurden Laura Hayen (Niederrhein) und Moritz Detrois (Rheinland). Hayen folgt auf Michael Kurtz, der nach drei Legislaturperioden nicht mehr angetreten war. Detrois ersetzt Luca Bahne, der aus beruflichen Gründen nicht zur Wiederwahl stand. Der DFB-Bundesjugendtag dankte im Rahmen der Verabschiedung sowohl Walter Fricke als auch Michael Kurtz und Luca Bahne für ihr Engagement und die geleistete Arbeit.

Ein weiteres neues Mitglied im DFB-Jugendausschuss ist Markus Hirte, Leiter Talentförderung beim Deutschen Fußball-Bund. Erstmals gehört damit ein Vertreter der sportlichen Leitung des DFB dem DFB-Jugendausschuss an.

Die formelle Bestätigung der Wahlergebnisse obliegt nun dem DFB-Bundestag am 11. März 2022.

Die gewählten Vertreter*innen im DFB-Jugendausschuss im Überblick:

Vorsitzender: Holger Bellinghoff

Nord: Jurij Zigon

Nordost: Andreas Kupper

Süd: Florian Weißmann

Südwest: Peter Lipkowski

West: Laura Hayen

Vertreterin Mädchenfußball: Daniela Quintana (Süd)

Beisitzer: Carsten Well (Süd)

Vertreter der jungen Generation: Moritz Detrois (Südwest)

Vertreter sportliche Leitung: Markus Hirte

Weiter Zu

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen und jetzt
für die HFV-info anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.