01.02.2019

Zehntes Jahr DFB-Mobil – Startschuss beim VfL Hammonia

Die Trainer vom VfL Hammonia mit den Teamern und HFV-Masterplan-Koordinator Dominik Voigt - Foto privat

Das DFB-Mobil ist wieder unterwegs! Am 29.01.2019 rollte das neue Mobil aus, um einen Verein zu besuchen und beim Training zu unterstützen. Zum Auftakt im Jubiläumsjahr waren wir zu Gast beim VfL Hammonia. Ein Verein, der sich noch im Aufbau einer Jugendabteilung befindet und den wir in den bisherigen neun Jahren des DFB-Mobils noch nicht besucht hatten. Also eine geeignete Gelegenheit mit dem nagelneuen DFB-Mobil den ersten Schritt in Richtung Qualifizierung von Trainern zu machen. 

Teamer Mirko gibt Anweisungen zum Thema Passspiel - Foto HFV

Angekommen am Trainingsplatz im Sternschanzenpark empfingen uns bereits div. Kids, sieben interessierte Trainer und die Jugendleiterin Monthita Srimongkol. Alle waren bereits gespannt, was sie heute erwartet. Nach einem kurzen Austausch mit den Trainern und der Jugendleiterin bereiteten unsere beiden Teamer Mirko und Nicholas die Trainingseinheit vor. Zum Thema Passspiel wurde den teilnehmenden Kindern der E- und D-Jugend vom VfL die Grundlagen des Passspiels nähergebracht, den anwesenden Trainern wurden gleichzeitig Tipps und Tricks für die tägliche Trainingsarbeit mitgebeben. Trotz eisiger Temperaturen gingen die Spieler sehr engagiert zur Sache und die Trainer hakten immer wieder interessiert nach, um den optimalen Lerneffekt aus dem Einsatz zu ziehen.

Teamer Nicholas erklärt den interessierten Trainern den Ablauf der Übung - Foto HFV

Nach dem Training gab es dann passend zum Start ins zweite Schulhalbjahr einen neuen Stundenplan und einen Luftballon für die Spieler, für die Trainer gab es einige Broschüren zu Trainingsinhalten in den Altersbereichen Bambini bis D-Junioren. Zusätzlich gab es einen Adidas-Matchball für den Verein. „Den geben wir an unser heutiges Geburtstagskind!“, freute sich die Jugendleiterin Monthita Srimongkol. Passend zum Geburtstag gab es dann auch noch Muffins für jeden! „Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, wir würden uns sehr freuen, wenn uns das DFB-Mobil bald mal wieder besucht, wir konnten unheimlich viel lernen, Danke!“, resümierte Monthita Srimongkol abschließend.

Wenn auch ihr mit Eurem Verein Interesse an einem Besuch des DFB-Mobils habt, dann findet ihr hier dazu alle weiteren Informationen: https://www.hfv.de/artikel/das-dfb-mobil-der-schnellste-weg-der-fortbildung-wir-kommen-vorbei/

Vermarktung: