03.07.2019

Wer ist Amateur-Fußballer, Trainer und Schiedsrichter des Jahres?

Die Abstimmung läuft

Wer wird Spieler, Spielerin, Trainer und Schiedsrichter des Jahres 2019? Ihr habt die Chance jetzt für euren Favoriten zu stimmen.

Zum mittlerweile zwölften Mal kann über die besten Amateur-Kicker abgestimmt werden. Den vier Siegern winkt eine Prämie von je 1500 Euro, gestiftet von ECE Projektmanagement. Eine Fachjury hat 20 Kandidaten zur Wahl nominiert.


Das sind die Nominierten

Amateurfußballer des Jahres:
Dennis Bergmann (SC Victoria), Tobias Grubba (Altona 93), Nick Gutmann (Teutonia 05), Johann von Knebel (Eintracht Norderstedt) und Jeremy Wachter (TuS Osdorf)

Amateurfußballerin des Jahres:
Jana Bothmann (TSC Wellingsbüttel), Josefin Lutz (FC Union Tornesch), Christin Meyer (Walddörfer SV), Nina Philipp (FC St. Pauli) und Victoria Schulz (Hamburger SV)

Amateurtrainer des Jahres: 
Berkan Algan (Altona 93), Andelko Ivanko (Wedeler TSV/Rugenbergen), Sidnei Marshall (Hamm United), Jean-Pierre Richter (TuS Dassendorf) und Sören Titze (Teutonia 05)

Schiedsrichter des Jahres:
Adrian Höhns (TuS Dassendorf), Luca Jürgensen (Eintracht Norderstedt), Björn Lassen (Barsbütteler SV), Konrad Oldhafer (SC Poppenbütel) und Florian Pötter (Voran Ohe)

Knapp fünf Wochen, bis zum 5. August, läuft das große Online-Voting auf BILD.de. Zwischenstände werden nicht veröffentlicht.

Die fünf Nominierten jeder Kategorie werden zum Jahresempfang des Hamburger Fußball-Verbandes am 26. August ins Grand Elysée eingeladen. Im Laufe des Abends werden die Sieger verkündet.