22.04.2021

Vereinsdialog mit dem SV Groß Borstel

Viele neue Einwohner – Trainer und Betreuer gesucht!

Vereinsdialog SV Groß Borstel: Manfred Hellwich (2. Vors. SVGB) mit Karsten Marschner (HFV-Geschäftsführer) – Foto HFV

Als Videokonferenz fand am 12.04.2021 ein Vereinsdialog mit dem SV Groß Borstel statt.
Der SV Groß Borstel von 1908 e.V. hat z. Zt. 900 Mitglieder, davon 750 in der Fußball-Abteilung. Weitere Sparten sind Tischtennis, Basketball, Dart, Gymnastik, Yoga und Ballett. In der Fußball-Abteilung sind 7 Herren-, 1 Frauen- und 21 Jugend-Mannschaften gemeldet. 
Schwierigkeiten gibt es bei der Gewinnung von Trainern und Betreuern, insbesondere vor dem Hintergrund von 980 neuen Wohnungen mit über 2000 neuen Einwohnern in unmittelbarer Nähe.

Vereinsdialog per Videokonferenz – Foto HFV

Weitere Themen waren: Sportanlage Weg beim Jäger: Umbau Kunstrasen und Finanzierung; LED-Flutlichtanlage; Abwerbung Jugendspieler jüngerer Jahrgänge durch Großvereine; Spielformen und Trainerausbildung.
Nachträglich am 22.04. nahm Manfred Hellwich für den SV Groß Borstel einen großen Sack mit Bällen aus den Händen von HFV-Geschäftsführer Karsten Marschner entgegen.

Vom SV Groß Borstel waren in der Videokonferenz dabei: Norbert Pries (Sportvorstand), Manfred Hellwich (2. Vorsitzender) und Peter Schwarzmayr (Fußball-Jugendleiter).
Für den HFV nahmen teil: Dirk Fischer (Präsident), Christian Okun (Schatzmeister), Jens Bendixen-Stach (VJA-Vorsitzender), Bastian Kuhne (VLA-Vorsitzender) und Karsten Marschner (Geschäftsführer).