05.09.2019

Vereinsdialog beim TuS Hemdingen-Bilsen

Ein Netz mit Bällen übergab HFV-Präsident Dirk Fischer an den 1. Vorsitzenden vom TuS Hemdingen-Bilsen Bernd Sommer – Foto Byernetzki

Am Dienstag, 3.9.2019, hatte der TuS Hemdingen-Bilsen zum Vereinsdialog eingeladen und vom Hamburger Fußball-Verband kamen Präsident Dirk Fischer, Ehrenmitglied und Sportplatzbauexperte Uwe Herzberg und der stellv. Geschäftsführer Carsten Byernetzki in das Vereinsheim, Am Sportplatz in Hemdingen.
TuS Hemdingen-Bilsen ist ein Mehrspartenverein mit ca. 720 Mitgliedern. Angeboten wird Breitensport für Kinder und Ältere im Dorf, damit Sport und Bewegung für alle ermöglicht werden kann.

308 Jugendliche sind Mitglied bei TuS. Neben Fußball gibt es die Sparten Radsport, Tennis, Tischtennis, Turnen u. Fitness, Volleyball und Schwimmen. 173 Mitglieder hat die Fußball-Abteilung und 6 Mannschaften: 1. Herren (KL), 2. Herren (KK), Alte Herren und Senioren Ü50 sowie eine A- und eine C-Junioren. Eine F-Junioren ist am Entstehen. Das Sportangebot kann betrieben werden in der Schwimmhalle in Barmstedt, der Sporthalle und dem Schulsportplatz in der ortsansässigen Grundschule, 4 Tennisplätzen, dem Rasenplatz in Bilsen, dem Rasenplatz und Grandplatz in Hemdingen.

Themen des Vereinsdialogs waren:

- Umwandlung des Grandplatzes in einen Kunstrasen: Wie angehen, wie finanzieren?
- Umrüstung bestehender Flutlicht-Anlage in LED
- Neubau Flutlicht-Anlage am Rasenplatz
- Konzepte und Ideen zur Gewinnung neuer Jugendtrainer/-betreuer
Besonders lange wurde über das für und wider eines neuen Kunstrasens diskutiert. Hier werden allen Möglichkeiten vom Verein noch geprüft. Die Anschaffung von LED-Licht bei der Flutlichtanlage wurde von allen Seiten befürwortet. Schwierigkeiten gibt es immer wieder geeignete Trainer für die Jugendmannschaften zu finden, obwohl der TuS Hemdingen-Bilsen allen angehenden Trainer/Innen Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten beim Hamburger Fußball-Verband ermöglicht.

Für den Turn- und Sportverein Hemdingen-Bilsen von 1926 e.V. waren beim Vereinsdialog dabei:

Bernd Sommer (1. Vorsitzender), Heiko Querling (2. Vorsitzender), Reinhold Mattai (Schriftführer), Daniel Lohmeier (Kassenwart), Torben Mohr (Beisitzer), Janne Penzel (Beisitzerin), Mark Sievers (Beisitzer), Matthias Hollm (Beisitzer), Kirsten Wegner (Beisitzerin), Bettina Dietrich (Beisitzerin), Thorsten Maaß (Beisitzer), Daniela Keilwerth (Jugendwartin), Ralf Warns (Jugend-Fußball-Obmann), Uwe Hollm (Sportwart), Peter Poeschke (SR-Obmann) und Alexander Weiß (Arbeitskreis Kunstrasen)