12.10.2021

Verabschiedung des HFV Auswahljahrganges 2004 / U18

Beim Länderspielerfolg der deutschen Nationalmannschaft gegen Rumänien in Hamburg!

04er vor dem Volksparkstadion mit den Trainern Mariusz Kaminski (lks.) und Stephan Kerber (re.) - Foto HFV

Mit dem tollen Rahmen rund um das Länderspiel, konnte die gemeinsame Zeitreise von der (U12 Turniersieg in Lindow 2016 mit den Coaches Mariusz Kaminski und Loic Fave) U13 bis in die heutige U18 nochmal erinnernd, würdigend und wertschätzend vom Trainerteam Stephan Kerber und Mariusz Kaminski, den stellvertretend für alle Spieler dieses HFV Auswahljahrganges 2004 anwesenden 04ern für ihre Anstrengungen und Leistungen über Jahre, entgegengebracht werden. 

Zum Zeitpunkt dieses Länderspiels wäre der Abschluss für diesen Jahrgang das DFB U18 Sichtungsturnier in Duisburg gewesen (musste abgesagt werden) und im September vorweg noch das NFV U18 Turnier in Barsinghausen im September (ebenfalls ausgefallen).
Jeder Spieler hat auf dem Weg in die U18 ganz individuelle Erlebnisse in der HFV-Auswahl Jg. 2004 gemacht und in die persönliche Schatulle hineingelegt. Ob es die Teamleistungen in den Vergleichsspielen waren, die Top Tore, die Reise nach Chicago, die Turniere auf NFV-Ebene, die DFB-Sichtungsturniere in Kaiserau (U14) oder in Duisburg unter super Bedingungen. Enge Spiele, klasse Plätze und gute Schiedsrichterleistungen haben diesen Spielern wichtige Erfahrungen ermöglicht.
Daraus resultierten nächste Steps – Einladungen zu DFB-Lehrgangsmaßnahmen und Länderspiele zu erhalten – ein Traum für jeden Mal im weißen Trikot mit dem Adler auf der Brust dabei sein zu können.  

Zu DFB-Lehrgängen wurden zum Auftakt nach der U14 mit Kelsey, Amir, Michel und Torhüter Finn (bestritt schon Länderspiele) weitere 04er eingeladen. Mit der U15 Elijah (bestritt ebenfalls schon Länderspiele) zusammen mit Milad, im Weiteren dann die Spieler Tom R., Tom S., Kapitän Lennart und jetzt vor einer Woche Max.
Die Spieler Lennart, Milad, Elijah, Max, Lenny, Til, Ezra und Iman hatten mit den Coaches Spaß an dem Länderspiel-Abend – überreichten im Namen der Mannschaft zur positiven Überraschung Blumen und Süßes an das Trainerteam. Allen weiteren guten Geistern dieses HFV-Auswahljahrganges 2004 rufen Stephan Kerber und Mariusz Kaminski eine weiterhin schöne, ambitionierte, erfolgreiche Zeit zu – dies gilt auch für die Spieler, die mittlerweile außerhalb Hamburgs ihren weiteren Werdegang schreiben (Emilio, Michel, Aurel, Sebastian, Hugo, Jonas, Niklas, Tom R.).
Allen Beteiligten auch innerhalb des HFV ein Dankeschön für die gemeinsame Zeit mit dem HFV-Auswahlteam 2004.


Mit freundlichen Grüßen

Stephan Kerber