10.04.2019

Uwe-Seeler-Pokal 2019 - Die Sieger stehen fest

Am 09.04.2019 war es wieder soweit: 24 Schulmannschaften aus ganz Hamburg trafen sich zum Uwe-Seeler-Pokalfinale in der Alsterdorfer Sporthalle. Um 9:00 Uhr rollte der Ball in den vier Altersklassen der Mädchen A (2006/2007), Mädchen B (2008 und jünger), Jungen A (Jg. 2006/2007) und Jungen B (2008 und jünger). Nach spannenden Spielen um die Platzierungen konnten sich bei den Mädchen A das Walddörfer Gymnasium und das Gymnasium Altona (Mädchen B) durchsetzen. Bei den Jungen A triumphierten das Struensee Gymnasium und bei den Jungen B die Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg auf Platz 1.

Alle 24 Schulmannschaften nahmen bei der Siegerehrung, die persönlich von Uwe Seeler durchgeführt wurde, einen Futsalball von der Unfallkasse Hamburg sowie eine Urkunde entgegen. Unter großem Jubel wurden die Bronze, Silber und Goldmedaillen in den vier Gruppen verteilt. Die großen Wanderpokale und Freikarten für ein HSV-Spiel wurden an die vier Erstplatzierten überreicht.

Hier die Platzierungen:


Mädchen A (Jg. 2006/07) 
1. Walddörfer-Gymnasium
2. Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg
3. Gymnasium Ohlstedt
4. Gymnasium Lerchenfeld
5. Struensee Gymnasium
6. Stadtteilschule Am Heidberg 

Mädchen B (2008 und jünger)
1. Gymnasium Altona
2. Grundschule Am Heidberg
3. Schule Knauerstraße
4. Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg
5. Gymnasium Hochrad
6. Albert-Schweitzer-Gymnasium

Jungen A (Jg. 2006/2007) 
1. Struensee Gymnasium
2. Stadtteilschule Alter Teichweg
3. Stadtteilschule Am Heidberg
4. Christaneum
5. Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg
6. Gymnasium Hochrad 

Jungen B (Jg. 2008 und jünger)
1. Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg
2. Albert-Schweitzer-Gymnasium
3. Stadtteilschule Am Heidberg
4. Stadtteilschule Alter Teichweg
5. Gymnasium Hochrad
6. Gymnasium Allee