13.11.2019

Unterstützung beim Steuerrecht für Vereine – Finanzbehörde bringt Infobroschüre heraus

Die Finanzbehörde bietet gemeinsam mit dem Finanzamt Hamburg-Nord gemeinnützigen Vereinen im Rahmen einer speziellen Bürgersprechstunde Hilfe und Unterstützung im Umgang mit steuerrechtlichen Bestimmungen. Die erstmalig angebotene Info-Veranstaltung richtet sich vornehmlich an kleine, steuerlich nicht beratene Vereine. Neben allgemeinen Auskünften zum Verfahrensablauf stehen Beraterinnen und Berater des Finanzamtes Hamburg-Nord auch für individuelle Auskünfte bereit. Die Auftaktveranstaltung am 14.11. ist bereits ausgebucht, es wird aber zeitnah ein weiterer Termin angeboten.

Zudem hat die Steuerverwaltung der Finanzbehörde hierzu eine umfassende Infobroschüre erarbeitet, die auf viele praktische Fragen eingeht. Die Broschüre ist hier online verfügbar:


Finanzsenator Dr. Andreas Dressel: „Hamburgs Vereine und ihre ehrenamtlich Tätigen leisten einen unverzichtbaren Beitrag für das Gemeinwohl in unserer Stadt. Das steuerliche Gemeinnützigkeitsrecht unterstützt dieses Engagement mit weitreichenden Steuervergünstigungen. Wie werden die Regeln angewandt? Was muss ich gerade als kleiner Verein beachten? Mit der Sprechstunde und der Broschüre verbessern wir unsere ganz praktische Unterstützung noch einmal deutlich. Die große Nachfrage hiernach zeigt, dass unser Angebot sehr geschätzt wird. Auf diesem Weg wollen wir weitergehen – insbesondere mit unserem Einsatz auf Bundesebene für eine Reform des Gemeinnützigkeitsrechts. Hamburgs gemeinnützige Vereine können sich auf uns verlassen!“