08.04.2014

TWO-News: "Themenschwerpunkt Trainer-Ausbildung"

Einmal im Jahr ist große Zeugnisausgabe beim DFB. Denn Jahr für Jahr absolvieren 24 Fußball-Lehrer ihre Ausbildung in der Hennes-Weisweiler-Akademie (HWA) und können es kaum erwarten, die höchste Lizenz im deutschen Trainerwesen abzuschließen. Am 03.04.2014 war es nun wieder soweit. In Bonn erhielten die Absolventen ihre UEFA-Pro-Lizenz. Damit kann in allen Spielklassen national und international eine Mannschaft übernommen werden.

Der 60. Lehrgang, an dem auch frühere Bundesligaspieler wie Valérien Ismaël, Rodolfo Cardoso und Markus Feldhoff teilgenommen haben, war der dritte an der Sportschule Hennef. Wie schon bei den Lehrgängen zuvor hat sich die heterogene Zusammensetzung des Kurses mit Amateur- und Profitrainern, Trainern aus den Nachwuchsleistungszentren der Lizenzvereine und Trainern aus dem Verbandssportbereich bewährt.

Viele Nachwuchstrainer träumen von einer ähnlichen Trainer-Karriere wie die 24 neuen Fußball-Lehrer. Aber wer die Spitze erklimmen will, darf den Weg dorthin nicht scheuen. Und: er muss ihn erst einmal kennen. Der DFB und seine 21 Landesverbände bieten viele unterschiedliche Aus-, Fort- und Weiterbildungswege an. Der Themenschwerpunkt „Trainer-Ausbildung“ beschäftigt sich mit ihnen und stellt einige vor. Aber auch, in welchen verschiedenen Bereichen Fußballtrainer in Deutschland überhaupt arbeiten.

Vermarktung: