17.05.2019

Teambuilding-Maßnahme auf Sylt – Auswahljahrgang 2002

Vom 12.05.2019 – 15.05.2019 traf sich der Auswahljahrgang 2002 des Hamburger Fußball-Verbandes zur traditionellen Team-Building-Maßnahme der U17-Saison.
Das Trainerteam um Oliver Madejski und Fabio Ansaldo hatte 18 Spieler ausgewählt, um die schöne Nordseeinsel Sylt zu bereisen. Das Team wurde aus 11 NLZ-Spielern und 7 B-Förderkader-Spielern zusammengestellt.

Bereits bei der Abfahrt vom Hamburger Hauptbahnhof in Richtung Westerland konnte man den positiven Vibe der homogenen Gruppe spüren. Nach Ankunft auf der Insel haben die Spieler in einer Team-Besprechung eine individuelle „Hausaufgabe“ zum Thema „Persönliche- und sportliche Entwicklung durch Leistungsfußball“ zur Bearbeitung bekommen. Der restliche Sonntagabend stand zum Austausch untereinander und zum besseren Kennenlernen zur freien Verfügung.
Bei stürmischen, aber sonnigem Wetter stand der Montag im Zeichen der Bewegung. Während einer knapp 6-stündigen Radtour über Westerland, Wennigstedt und Kampen wurden zwischen den Etappen kleine Gemeinschafts-, als auch Wettkampfspiele durchgeführt. 

Nach einem ganzen Tag an der frischen Luft haben die Spieler den Abend in Jugendherberge „Dikjen Deel“ mit Kartenspielen und Entspannung ausklingen lassen.
Mit einem entspannten Start in den Tag wurde der Dienstagvormittag im Freizeitbad „Sylter Welle“ verbracht, bevor es am Nachmittag zu einer spaßvollen „Competition“ auf der Bowlingbahn kam.
Den krönenden Abschluss einer rundum gelungenen Reise fand das gesamte Team am Mittwochvormittag am wunderschönen Sandstrand, wo noch einmal mit viel Spaß und Freude gemeinschaftlich „gekickt“ wurde.