02.07.2018

Tag der Qualifizierung 2018 am 24.06.2018

Motivierte Trainerinnen und Trainer trotz wechselhaftem Wetter beim Tag der Qualifizierung

DFB Stützpunkttrainer mit Kurzschulungsteilnehmer am TdQ

Jenfeld – Der Tag der Qualifizierung beim Hamburger Fußball-Verband findet nun schon seit vielen Jahren traditionell am ersten Wochenende nach Saisonabschluss statt. Es gibt ein kompaktes Schulungsangebot für Trainerinnen und Trainer und am Nachmittag ein Freundschaftsturnier für Bambini bis E-Junioren mit einem Kinobesuch als Belohnung zum Ausklang der Saison.

Am Sonntag, den 24. Juni 2018 war es wieder soweit.

DFB Kurzschulungsteilnehmer im Einsatz

Am Vormittag ließen sich 33 Trainerinnen und Trainer bei den Kurzschulungen „Training mit Bambini bis E-Junioren“ und „1 gegen 1 – Offensiv zum Tor“ schulen. In Theorie und Praxis wurden Methoden und auch Tricks gelehrt und geübt, wie ein hochwertiges und motivierendes Kindertraining aussehen sollte. In der zweiten Schulung wurde vertieft gezeigt, wie sich im Spiel Offensivaktionen im 1 gegen 1 im Training üben lassen. Mit hoher Motivation und vollem Körpereinsatz nahmen die Teilnehmer eine Menge für den eigenen Trainingsalltag mit.

Begrüßung der Teilnehmer durch HFV FSJler Finn Ole-Cornils (TdQ Turnierorganisator)



Am Nachmittag nahmen dann insgesamt 15 Teams an den Turnieren der G- bis E-Junioren teil, die in diesem Jahr unter dem Motto der FIFA-Weltmeisterschaft in Russland standen. Während die G-Junioren dabei im gewohnten 4 gegen 4 spielten, hatten die F- und E-Junioren auf kleineren Feldern ihren Spaß bei Spielen 5 gegen 5 mit Torwarten. Nachdem es diesmal trotz kühlerer Temperaturen weitgehend trocken geblieben war, gingen die Mannschaften mit den bekannten Gutscheinen für den Kinotag am 30. Juni 2018 nach Hause.

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie.

Frank Richter
Vorsitzender Verbandslehrausschuss
im Hamburger Fußball-Verband e. V.

Verbandslehrausschussteam am Tag der Qualifzierung

.

Vermarktung: