27.02.2018

Stimmungsvolle Sparda-Bank Hamburg Fairness-Preis-Verleihung

Jubiläumsfeier im Volksparkstadion

Alle 23 Gewinner des Sparda-Bank Hamburg-Fairness-Preises - Fotos Gettschat

Zum Jubiläum luden die Sparda-Bank und der Hamburger Fußball-Verband in das Volksparkstadion ein. 10 Jahre nach der ersten Prämierung des ehemals freundlich & fair-Preises der Sparda-Bank Hamburg im Februar 2008 wurde das Jubiläum gebührend gefeiert. In 10 Jahren hat die Sparda-Bank Hamburg 336 Teams für faires Verhalten mit einer Gesamtsumme von 370.000 Euro für faires Verhalten belohnt.

Ehrengäste Holstein, Jensen und Ittrich (v. lks.)

Ehrengäste bei der Preisverleihung in der VIP-Lounge West am 26. Februar 2018 waren die Ex-Nationalspieler Marcell Jansen, Manfred Kaltz, Sportstaatsrat Christoph Holstein, Bundesliga-Schiedsrichter Patrick Ittrich und die ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Sparda-Bank Hamburg Dr. Heinz Wings und Bernhard Westerhoff. Die Ehrungen wurden von Stephan Liesegang (Vorstandsmitglied der Sparda-Bank Hamburg) und Dirk Fischer (Präsident des Hamburger Fußball-Verbandes) vorgenommen.




Bälle für Buchholz 08

Nach Abschluss der Hinrunde 2017/18 wurden 23 Teams für faires Verhalten in ihren Ligen belohnt.
Einige Mannschaften gilt es hervorzuheben. So gewann die 1. Herren vom TSV Buchholz 08 mittlerweile zum 17. Mal (von 20 Möglichkeiten) die Fairnesswertung in der Oberliga-Hamburg. Zur Belohnung gab es als Extra-Präsent ein Ballnetz mit 10 adidas-Bundesliga-Spielbällen von der Sparda-Bank Hamburg.. Zum ersten Mal hat sich zudem auch die 2. Herren von Buchholz 08 in die Siegerliste eintragen können. Bemerkenswert auch: Der 3. Erfolg von HEBC 1. Herren in der Landesliga, der 4. Erfolg der 1. Frauen vom SC Eilbek und der 3. Erfolg vom SV Uhlenhorst/Adler 7er-Frauen.

Hier gibt es den Film zur Ehrungsveranstatung von Elbkick.TV.

Die Gewinner vom Sparda-Bank Hamburg Fairness-Preis Hinrunde 2017/2018:

Die Gewinner bei den Herren

Herren (Siegerteam und Punktekoeffizient) - Preisgeld
Oberliga Hamburg: TSV Buchholz 08 1. Herren, 1,37 - 1.000 €
Landesliga: HEBC 1. Herren, 1,68 - 1.000 €
Bezirksliga: TSV Buchholz 08 2. Herren, 1,25 - 1.000 €
Kreisliga: TuRa Harksheide 2. Herren, 1,26 - 1.000 €
Kreisklasse: WTSV Concordia 3. Herren, 0,60 - 1.000 €
Alte Herren: Bramfelder SV 2. Alte Herren, 0,09 - 750 €
Senioren*: Walddörfer SV 2. Sen., 0,00 bei 12 Spielen - 750 €
*Bei den Senioren gab es mehrere Teams mit gleichen Punktekoeffizienten von 0,00.


Die Gewinner bei den Frauen

Frauen (Siegerteam und Punktekoeffizient) - Preisgeld
Oberliga: TSV DuWo 08 1. Frauen, 0,18 - 1.000 €
Landesliga: FC Union Tornesch 2. Frauen, 0,18 - 1.000 €
Bezirksliga*/**: SC Eilbek 1. Frauen, 0,00 bei 9 Spielen - 350 €
SC Vier- und Marschlande 1. Frauen, 0,00 bei 9 Spielen - 350 €
SV Uhlenhorst-Adler 1. Frauen, 0,00 bei 9 Spielen - 350 €
*In der Frauen-Bezirksliga gab es mehrere Teams mit gleichen Punktekoeffizienten von 0,00.
**Da drei Teams an der Spitze auch die gleiche Anzahl von Spielen hatten, wurde das Preisgeld aufgerundet und geteilt.

Kreisliga*/**: FTSV Lorbeer-Rothenburgsort 1. Frauen, 0,00 bei 6 Spielen - 350 €
FTSV Altenwerder 1. Frauen, 0,00 bei 6 Spielen - 350 €
SSV Rantzau-Barmstedt 1. Frauen, 0,00 bei 6 Spielen - 350 €
*In der Frauen-Kreisliga gab es mehrere Teams mit gleichen Punktekoeffizienten von 0,00.
**Da drei Teams an der Spitze auch die gleiche Anzahl von Spielen hatten, wurde das Preisgeld aufgerundet und geteilt.

Sonderstaffeln*: SV Uhlenhorst-Adler 2. Frauen 7er, 0,00 bei 8 Spielen - 1.000 €
*Bei den Frauen Sonderstaffeln gab es mehrere Teams mit gleichen Punktekoeffizienten von 0,00.

Die Gewinner bei den Junioren und Mädchen

Junioren (Siegerteam und Punktekoeffizient) - Preisgeld
A-Junioren */**: Lokstedter FC Eintracht 1. A-Junioren, 0.17 - 500 €
*Bei den A-Junioren gab es zwei Teams mit gleichen Punktekoeffizienten von 0,17.
**Da zwei Teams an der Spitze auch die gleiche Anzahl von Spielen hatten, wurde der Sieger per Los entschieden.

B-Junioren (alt): VfL Hamburg von 1893 1. B-Junioren, 0,00 bei 6 Spielen - 500 €
B-Junioren (jung)*: Sportverein Mesopotamien 1. B-Junioren, 0,00 bei 7 Spielen - 500 €
* Bei den B-Junioren (jung) gab es mehrere Teams mit gleichen Punktekoeffizienten von 0,00.
C-Junioren (alt)*: TuS Hamburg 1. C-Junioren, 0,00 bei 8 Spielen - 500 €
* Bei den C-Junioren (alt) gab es mehrere Teams mit gleichen Punktekoeffizienten von 0,00.
C-Junioren (jung)*/**: Rahlstedter SC 2. C-Junioren, 0,00 bei 8 Spielen - 500 €
*Bei den C-Junioren (jung) gab es mehrere Teams mit gleichen Punktekoeffizienten von 0,00.
**Da fünf Teams an der Spitze auch die gleiche Anzahl von Spielen hatten, wurde der Sieger per Los entschieden.


Mädchen (Siegerteam und Punktekoeffizient) - Preisgeld
B-Mädchen*: SC Nienstedten 7er B-Mädchen, 0,00 bei 8 Spielen - 500 €
*Bei den B-Mädchen gab es mehrere Teams mit gleichen Punktekoeffizienten von 0,00.
**Da zwei Teams an der Spitze auch die gleiche Anzahl von Spielen hatten, wurde der Sieger per Los entschieden.

C-Mädchen*: SC Victoria 2. C-Mädchen 7er, 0,00 bei 9 Spielen - 500 €
*Bei den C-Mädchen gab es mehrere Teams mit gleichen Punktekoeffizienten von 0,00.
**Da acht Teams an der Spitze auch die gleiche Anzahl von Spielen hatten, wurde der Sieger per Los entschieden.

Die Fairness-Tabellen gibt’s im Internet unter www.Sparda-Bank-Hamburg.de/HFV.

Vermarktung: