11.05.2017

Sparda-Bank Hamburg Award 2017: 115.000 Euro für gemeinnützige Projekte

Hamburg, 11. Mai 2017 - Die Sparda-Bank Hamburg eG sucht auch im Jahr 2017 förderwürdige und nachhaltige Projekte mit Zukunft aus den Bereichen Soziales, Umweltschutz und Sport. Mit insgesamt 115.000 Euro fördert die Bank noch auszuwählende Projekte aus dem Geschäftsgebiet in Hamburg, Schleswig-Holstein und Nord-Niedersachen. „Die Idee einer Gesellschaft, in der weniger das „Ich“ und mehr das „Wir“ zählt, funktioniert. Das hat uns auch der Award im vergangenen Jahr gezeigt. Wir freuen uns auf die Bewerbungen in diesem Jahr“, sagt Bernhard Westerhoff, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Hamburg.

Der Sänger Ingo Pohlmann hat sich als Botschafter des Sparda Award zur Verfügung gestellt. „Als Mensch setze ich mich ins Verhältnis zu unserer Umgebung und komme zu dem Ergebnis, dass Umweltschutz am wichtigsten ist, denn diese Problematik trifft uns alle eines Tages viel härter, als jeder Krieg das jemals könnte. Als Botschafter des Sparda-Bank Hamburg Award unterstütze ich daher vor allem das nachhaltige Engagement im Umweltschutz sehr gerne“, so Pohlmann

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrem Projekt!

Seit dem 5. Mai und noch bis zum 11. Juni können sich alle Vereine und gemeinnützige Organisationen mit ihren Projekten für den Sparda-Bank Hamburg Award bewerben. Die Bewerbungen sind ausschließlich online über die Seite www.sparda-award.de einzureichen. Danach entscheiden eine Fachjury sowie eine Online-Abstimmung durch die Gemeinschaft über die Gewinner. Die Preisverleihung findet am 18. September statt.

Alle weiteren Informationen zur Bewerbung und zum Award finden Sie unter www.sparda-award.de.

Vermarktung: