15.06.2016

Sitzungsbesuche im BSA Pinneberg - 14.06.2016

Der Verein TV Haseldorf ist seiner Pflicht der regelmäßigen Besuche der BSA-Sitzungen, trotz mehrfacher Aufforderung incl. Fristsetzung sowie vorheriger Bestrafung, nicht nachgekommen.

Der Verein wird gemäß den gültigen Finanzleistungen in doppelte Strafe genommen.

Die Vereine FC Eintracht Rellingen, SC Pinneberg und TuS Hasloh sind ihrer Pflicht der regelmäßigen BSA-Sitzungsbesuche, trotz vorheriger Aufforderung, weiterhin nicht nachgekommen
Die Vereine werden gemäß der gültigen Finanzleistung in Strafe genommen.

Die nachstehenden Vereine sind ihrer Pflicht bislang unzureichend nachgekommen und werden hiermit aufgefordert, einen mit allen Vollmachten ausgestatteten Vertreter zu den regelmäßigen BSA-Sitzung zu entsenden:

SC Ellerau
1. FC Quickborn
SV Halstenbek-Rellingen
Rellinger FC
Tangstedter SV
TBS Pinneberg
TuS Holstein Quickborn
Vosslocher SV


Um (weitere) Bestrafungen zu vermeiden, werden alle zuvor genannten Vereine aufgefordert, die BSA-Sitzungen regelmäßig zu besuchen.

Michael Zibull
Obmann BSA Pinneberg

Vermarktung: