31.07.2020

Sichtungsprozesse Jahrgang 2009

Unser DFB-Koordinator Fabian Seeger mit einer Info an die Vereine

Traditionell finden nach den Sommerferien die HFV-Sichtungstage statt, an denen sich die jungen Talente zeigen können. Coronabedingt können diese in diesem Jahr nicht stattfinden. Um den Talenten des Jahrgangs 2009 die Chance zu geben entdeckt und gefördert zu werden, haben die DFB-Stützpunktkoordinatoren mit den Trainern und Jugendleitern der Vereine gesprochen. 

Jetzt gibt es neue Entwicklungen.

Liebe Jugendleitungen! Liebe Trainerkollegen/Innen!

Wir möchten hiermit über einige aktuelle Entwicklungen mit Blick auf die Sichtungsprozesse im Jahrgang 2009 informieren:


Vorab möchten wir uns sehr für die vielen Telefonate und Videokonferenzen bedanken, die wir mit Euch in den letzten Tagen umgesetzt haben. Vielen Dank für Eure Unterstützung und den qualitativen Austausch im Sinne der Talente. Das DFB-Talentförderprogramm hat den Anspruch, jedem Talent in Deutschland die Chance zu geben, entdeckt und gefördert zu werden. In den letzten Wochen haben wir durch Eure wertvolle Mithilfe einen nächsten großen Schritt gemacht und nun einen sehr guten und qualitativen Überblick über den gesamten Jahrgang. Wir stehen natürlich auch weiterhin für Nachfragen oder Spielermeldungen zur Verfügung. Bitte einfach per Anruf oder Mail Kontakt aufnehmen (0152-33655326 oder fabian.seeger@dfb.de). 

Anders als in einigen Gesprächen angekündigt, wird es uns erst mit Aufnahme des Jugend Spielbetriebs möglich sein, externe Spieler für Sichtungstrainings einzuladen. Die Möglichkeit mehrere Spieler von verschiedenen Vereinen an die DFB-Stützpunkte zum Training einzuladen, besteht momentan also nicht. Wir haben jedoch die Möglichkeit einzelne Spieler fest in das DFB-Stützpunkttraining mit aufzunehmen und regelmäßig im DFB-Stützpunkttraining zu trainieren. Diese Spieler werden von uns eine direkte Einladungen zum DFB-Stützpunkttraining über das HFV-E-Mail-Postfach erhalten, sodass vorab der Verein entsprechend informiert ist. Es handelt sich zum aktuellen Zeitpunkt dabei um eine relativ kleine Spieleranzahl. Sobald der Jugendspielbetrieb wieder anläuft, werden wir durch verschiedene Sichtungsmaßnahmen mehr Möglichkeiten haben, die Talente des Jahrgangs 2009 noch besser kennenzulernen. Bis dahin freuen wir uns über Hinweise, wenn in Eurem Verein interessante Maßnahmen stattfinden, die uns DFB-Stützpunkttrainer/In interessant sind.

Nochmals die Bitte mit offenen Fragen Kontakt aufzunehmen. Besten Dank!

Das Team der Hamburger DFB-Stützpunkttrainer/Innen