20.11.2014

Schritt für Schritt zum Kopfballungeheuer

Das Kopfballspiel gehört zu den am häufigsten vernachlässigten Techniken im Fußball. Dabei erfordert vor allem der Kopfball ein perfektes Zusammenspiel von Anlauf, Absprung, Kopfstoß und Landung, damit ein Ball das gegnerische Tor in Gefahr bringen kann. Technisch höchst anspruchsvoll. Auch für einen Trainer ist es nicht einfach, das Kopfballspiel effektiv zu trainieren. FUSSBALL.DE will helfen. Um das Kopfballspiel in den Mannschaften von den C-Junioren aufwärts zu verbessern, gibt es im Bereich Training und Service eine kleine Info-Reihe für Trainer zum Thema Kopfball.

Teil 1: Das perfekte Timing beim Kopfball lernen
Um die Kopfballtechnik richtig vermitteln zu können, bedarf es zunächst einmal einer guten Bewegungsvorstellung der verschiedenen Kopfballarten. Kopfbälle können aus dem Stand, aus dem Lauf oder aus dem Sprung erfolgen. Der Absprung kann ein- oder beidbeinig sowie ebenfalls aus dem Stand oder aus dem Lauf sein.

Im ersten von drei Teilen unserer Beitragsreihe wird eine gute Bewegungsvorstellung der verschiedenen Techniken vermittelt.
http://training-service.fussball.de/mein-fussball-detail/das-perfekte-timing-beim-kopfball-lernen-1088/#!/section/stage

Teil 2: So trainieren Sie Kopfbälle
Gute Kopfballspieler machen im Luftkampf vor dem gegnerischen Tor häufig den Unterschied aus. Entsprechend entstehen zahlreiche Treffer nach Standardsituationen oder aus dem Spiel heraus per Kopfballabschluss. Dennoch wird diese Technik im Training häufig eher stiefmütterlich behandelt.

Teil 2 der Kopfball-Reihe widmet sich geeigneten Übungen zum Erlernen des Kopfballs.
http://training-service.fussball.de/mein-fussball-detail/technik-uebungen-so-trainieren-sie-kopfbaelle-1107/#!/section/stage

Teil 3: Den Kopfball ins Spiel integrieren!

Nach Schaffung einer Bewegungsvorstellung im ersten sowie dem Erlernen der verschiedenen Kopfball-Techniken im zweiten Teil steht im dritten Beitrag das Anwenden des Kopfballs in Spielformen auf dem Trainingsplan.

Diese Aufgabe stellt selbst Spieler, die den Kopfball isoliert beherrschen, teilweise noch vor Probleme. Schließlich wird hier die Komplexität der Bewegung durch den bestehenden Gegnerdruck noch weiter gesteigert. Entsprechend gilt es, in geeigneten Spielformen immer wieder dafür zu sorgen, dass die Spieler häufig köpfen müssen!
http://training-service.fussball.de/mein-fussball-detail/den-kopfball-ins-spiel-integrieren-1109/#!/section/stage

Zusätzlich zu diesen exemplarischen Übungen gibt es im Trainerbereich in Training und Service natürlich noch viele weitere Trainingseinheit bei Training Online. Individuell auf Eure Altersklasse zugeschnitten.
http://training-service.fussball.de/trainer

Nicht nur für Trainer ist der Bereich Training und Service interessant. Hier bekommen beispielsweise auch Spieler Tipps zu Fitnessprogramm und Verletzungsvorsorge. Schiedsrichter können Ihr Wissen im Video-Quiz testen oder Tipps zur richtigen Körpersprache bekommen. Vereinsmitarbeiter lernen, warum Marketing wichtig für ihren Verein ist und wie sie ihren ehrenamtlichen Mitarbeitern eine Freude machen. Und Lehrer können für ihre Sportstunde in der Grundschule aus mehreren Praxisbeispielen wählen.
http://training-service.fussball.de/

Vermarktung: