23.06.2019

SCALAs E-Mädchen holen das Triple

Meisterinnen: Die E-Mädchen vom SC Alstertal-Langenhorn - Text u. Fotos K. Schulz

In der Halle und im IKK-classic-Pokal hatten sich die 1. E-Mädchen des SC Alstertal-Langenhorn bereits gegen die sportliche Konkurrenz durchgesetzt. An diesem Sonnabend gelang dieses nun auch in der starken Frühjahrsstaffel der E-Mädchen. Dank guter vorheriger Ergebnisse konnte das Team mit einem Sieg Tabellenplatz 1 zu erreichen. Und dieser Sieg gelang gegen Victorias 1. E-Mädchen, die sich engagiert und jederzeit fair zeigten, selbst zu Torgelegenheiten kam, aber auch personell geschwächt antreten mussten.

Meisterehrung durch Özle Parakenings

Zur Halbzeit hatten sich SCALAs Mädels bereits einen 4:0-Vorsprung herausgeschossen. Am Ende stand gar ein klarer 11.0-Erfolg zu Buche. Bei besten sommerlichen Bedingungen erreichte das Team damit auch die Meisterschaft als dritten Titel. Das Triple eben. Vizemeisterinnen mit einem Punkt Rückstand wurden die ungeschlagenen 1. E-Mädchen des ETV, einen weiteren Punkt dahinter folgen die Mädchen von Komet Blankenese.
Die Medaillen und die Meisterschale überreichte Özlem Parakenings vom Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball. Danach wurde dann so richtig gefeiert.