05.09.2018

Saisoneröffnung Futsal-Regionalliga Nord

8.9.2018, 18 Uhr: HSV-Panthers – FC Fortis, Sporthalle Wandsbek

Endlich ist es wieder soweit. Nach einer 7-monatigen Pause, bedingt durch eine DFB-Anpassung der Spielzeiten, startet am 08.09.2018 um 18:00 die 2. Saison der F-RLN mit dem Spiel zwischen den HSV-Panthers und dem FC Fortis in der Sporthalle Wandsbek.
Wurde in der äußerst erfolgreichen Premierensaison mit 8 Mannschaften gespielt, hat die F-RLN ‚Zuwachs‘ bekommen.

Nachdem es in der 1. Saison bewusst keine Absteiger gab, und das Team von HFC 2016 sich dem FC St. Pauli angeschlossen hat, begrüßen wir recht herzlich die beiden Aufsteiger Hannover 96 Futsal und Persian Futsal FCV in der F-RLN und wünschen Ihnen viel Erfolg. Damit hat diese Liga auch vorerst die angestrebte Staffelstärke von 10 Teams erreicht.

Die Saison läuft jetzt bis Ende März, und zwei Vereine aus der F-RLN werden um die Deutsche-Futsal Meisterschaft spielen, die erstmalig komplett in Hin- und Rückspielen entschieden wird.

Dirk Fischer, Vizepräsident des Norddeutschen Fußball-Verbandes, wird die Saison offiziell eröffnen und sieht dem Hallenspektakel sehr optimistisch entgegen:
„Wir alle sind froh, dass es jetzt wieder losgeht. Immerhin sind jetzt fünf Lizenzvereine in der Regionalliga vertreten, damit sind wir führend in der Deutschen Futsalszene. Das verspricht hochinteressante Spiele und bildet eine gute Basis für eine geplante DFB-Futsal Bundesliga ab 2020. Wir alle würden uns freuen, wenn sich ein Verein aus dem NFV mal wieder in die Siegerliste einreihen könnte“.

Weiterhin werden an der Eröffnungsfeier Bernd Hoffmann, Präsident HSV e.V. und Hans Werner Hinsch, 1. Vorsitzender FC Fortis/SC Vorwärts Wacker 04, teilnehmen.

Das Eröffnungsspiel bestreiten nicht nur die beiden erfolgreichsten NFV-Futsal-Mannschaften der letzten Jahre, anschließend nach dem Eröffnungsspiel spielen noch die beiden Aufsteiger Persian Futsal FCV und Hannover 96 Futsal gegeneinander.

Weiter spielen:
OSC Bremerhaven Futsal - Sparta Futsal HSC
PTSK Kiel Futsal - FC St. Pauli Sala
Eintracht Braunschweig Futsal - SV Werder Bremen Futsal

Vermarktung: