27.10.2018

Rund 60 Jugendfußballtrainer treffen sich zum Wissensaustausch in Spanien

60 Jugendfußball-Trainer in Santa Susanna - Fotos KOMM MIT

Am 22. Oktober 2018 ist die KOMM MIT-Bildungsreise in Santa Susanna (Spanien) gestartet. Rund 60 ehrenamtliche Jugendfußballtrainer und -betreuer aus ganz Deutschland bilden sich diese Woche an der spanischen Mittelmeerküste in theoretischen und praktischen Workshops weiter. Aus dem Bereich des Hamburger Fußball-Verbandes sind dabei: Matteo Cuius und Thorsten Schwedler (beide TuS Appen) sowie Tobias Wilck (TuS Osdorf).

Matteo Cuius und Thorsten Schwedler (beide TuS Appen) sowie Tobias Wilck (TuS Osdorf) sind vom HFV dabei

Eines der Highlights wird neben den Praxis- und Theorie-Einheiten sicherlich der Besuch der Stadt Barcelona und des Camp Nou – Stadion des FC Barcelona – sein.
Am Montagabend wurden beim Begrüßungsabend das Programm der nächsten Tage sowie die vier Referenten vorgestellt. Neben dem Referent Sven Hayer, der bereits bei mehreren KOMM MIT-Bildungsreisen dabei war, sind mit Benedikt Müller, Christian Höcke und Manuel Vogt auch drei Neuzugänge dabei. Philipp Reinartz, Geschäftsführer von KOMM MIT, betont: „Mit der Bildungsreise möchten wir zusätzliche Impulse für das Training und die Vereinsarbeit schaffen. Die Heimatvereine der hier Anwesenden können stolz sein, solch engagierte Trainerinnen und Trainer in den eigenen Reihen zu wissen. Der Fußball an der Basis wäre ohne das ehrenamtliche Engagement so nicht vorstellbar“.

Die ersten theoretischen Workshops begannen am Dienstagvormittag: Während der Schwerpunkt bei Christian Hocke auf dem Kinderfußball liegt, geht es bei Benedikt Müller hauptsächlich um den Jugendfußball. Am Workshop von Manuel Vogt nehmen die Jugendfußballtrainer und -betreuer, die in ihren Vereinen für den Leistungsfußball
verantwortlich sind. Nachmittags wartet eine weitere Praxis-Einheit auf die Teilnehmer.

Zum Abschluss des Tages findet am Abend ein Vortrag von Thomas Schlierbach, Referent der Abteilung Basisberatung und -entwicklung in der Direktion Verbände, Verein und Ligen beim Deutschen Fußball-Bund inkl. anschließender Diskussion statt.
Weitere Informationen zur KOMM MIT-Bildungsreise sind unter https://www.komm-mit.com/de/bildungsreise/ zu finden.

Vermarktung: