11.09.2020

Robin Velasco ist Jugendspieler des Jahres 2020 im HFV

Vom SC Egenbüttel zum HSV und DFB

Ehrung Jugendspieler des Jahres 2020 (v. lks.): Dirk Fischer, Robin Velasco, Jens Bendixen-Stach und Carl-Edgar-Jarchow – Foto Gettschat

Am 10.09.2020 wurde Robin Velasco (HSV) bei einer Ehrungsveranstaltung des HFV ausgezeichnet. HFV-Präsident Dirk Fischer, Vizepräsident Carl-Edgar Jarchow und der VJA-Vorsitzende Jens Bendixen-Stach überreichten Robin Velasco (Jg. 2002) die Trophäe als Jugendspieler des Jahres 2020 im HFV.

2014 wurde Robin in Rugenbergen vom HFV gesichtet, war somit seit Anfang an dabei. Beim Sternenhimmelcup in der HFV-Sporthalle Jenfeld – dem ersten gemeinsamen Turnier der Talente – gewann er mit seinem Team. Leider hatte er danach mit vielen Verletzungen zu kämpfen. Er fiel damit eine Zeitlang aus. Daher bekam er seinen ersten Einsatz in der HFV-Auswahl auch erst bei der Norddeutschen Meisterschaft in Bremerhaven in Juni 2016 und holte den dritten Platz.
Danach wurde Robin immer explosiver und drahtiger und hatte zudem eine super Dynamik. Er war somit auf vielen Positionen einsetzbar. Als 6er, Linker Außenverteidiger, oder auch offensiver. Sein Vorteil war und ist weiterhin sein linker Fuß.
Beim Sichtungsturnier in Bad Blankenburg im Juli 2016 erhielt er auch eine Einladung zur U15 Nationalmannschaft. Er überraschte dort sehr positiv beim Trainingslehrgang und wurde zum ersten Länderspiel gegen Holland eingeladen und auch als Linker Außenverteidiger eingesetzt.

Robin Velasco und die Jugendspielerin des Jahres 2020 Beyza Kara

Bei den darauffolgenden HFV-Maßnahmen stand er wegen der DFB-Maßnahmen sehr wenig zur Verfügung. Somit wurde er von Auswahlcoach Oliver Madejski und Fabian Ansaldo nur noch zu der Norddeutschen und zur deutschen Meisterschaft eingeladen. Madejski sagte über seinen Ex-Schützling: „Robin ist für mich technisch sehr begabt, ist fintenreich, sehr schnell und explosiv und hat wie bereits geschrieben einen sehr guten linken Fuß. Weil er sehr drahtig ist, kann sich Robin trotz seiner mäßigen Größe oftmals durchsetzen.“

Vereins-Stationen: Vom 5. – 10. Lebensjahr beim SC Egenbüttel, seitdem beim HSV.

Fotogalerie