21.09.2021

Reeperbahn Festival mit eFootball-Playground

HFV und US-Konsulat Hamburg laden zum Zocken ein

Foto: U.S. Generalkonsulat Hamburg

Morgen startet das Reeperbahn Festival – endlich wieder in Präsenz! Mit am Start ist der „Chicago Playground“ im Festival Village auf dem Heiligengeistfeld. Hier steht neben Musikacts aus Chicago ein Gaming-Zelt im Fokus, in dem Festivalbesucher*innen entspannt eFootball zocken und sich bei eFootball-Turnieren messen können. 


In Kooperation mit dem U.S. Generalkonsulat Hamburg freut sich der Hamburger Fußball-Verband, den eFootball-Playground für vier Tage zu einem Gaming-Erlebnis für Groß und Klein zu machen.

Von Mittwoch bis Samstag gibt es täglich Turniere in den Modi 90er-Modus, 16-Spieler, Single-Elimination. Am Ende des Festivals werden unter den Tages-Gewinner*innen zwei VIP-Tickets für ein Spiel des FC St. Pauli verlost. Wer am ersten e-Sports-Event des Reeperbahn Festivals teilnehmen möchte, kann sich im Vorfeld für die Turniere anmelden – oder auch ohne aktiv teilzunehmen einfach vorbeikommen!

Livestream und Trikottausch als Zeichen der transatlantischen Freundschaft

Hinter dem Playground steht das U.S. Generalkonsulat Hamburg mit dem Ziel, die Freundschaft zwischen den Partnerstädten Hamburg und Chicago zu stärken und zu feiern. Aus diesem Anlass wird es am Freitag und Samstag einen ganz besonderen Videostream geben: einen Stream nach Chicago, wo zeitgleich an der DePaul University ein eFootball-Event stattfindet. Trotz sieben Stunden Zeitunterschied und fast 7.000 Kilometern Distanz ist die Verbindung der Partnerstädte stark. Ein Trikottausch zwischen HFV und den Chicagoer Fußballfreunden soll das unterstreichen – und ihr könnt live dabei sein!

Hier geht’s zur Anmeldung für die eFootball-Turniere auf dem „Chicago Playground“: