18.12.2018

Rechnen lohnt sich:

HFV-Partner IKK classic senkt Zusatzbeitrag und belohnt gesundheitsbewusstes Verhalten

Die IKK classic senkt ihren Zusatzbeitragssatz ab 1. Mai 2019 um 0,2 Prozentpunkte auf dann 1,0 Prozent. Damit reduziert die IKK classic zum zweiten Mal innerhalb kurzer Frist ihren Zusatzbeitrag: Schon zum 1. Mai 2018 hatte sie diesen in gleichem Umfang gesenkt. Die erneute Beitragsanpassung entlastet Versicherte und Arbeitgeber gleichermaßen. Sie erfolgt auf Grundlage einer soliden finanziellen Entwicklung und wurde mit Augenmaß getroffen.

Neben der Beitragsentlastung setzt die IKK classic auch weiterhin auf umfassende Leistungen für ihre Versicherten. Vorsorge und Prävention sind dabei zentrale Anliegen der serviceorientierten Krankenkasse. So fördert und belohnt sie seit vielen Jahren mit zusätzlichen Angeboten die gesundheitlichen Aktivitäten und das Vorsorgebewusstsein ihrer Versicherten.

Geld sparen mit Gesundheitskonto und Bonusprogramm

Das persönliche IKK-Gesundheitskonto hat keine finanzielle Obergrenze. Versicherte der IKK classic können damit qualitätsgesicherte Mehrleistungen finanzieren, die nicht im gesetzlichen Leistungsumfang der Krankenkassen enthalten sind. Für Präventionskurse gibt es einen Zuschuss von jeweils bis zu 90 Euro für maximal zwei Angebote im Jahr. Außerdem können weitere Leistungen, wie beispielsweise Osteopathie, Reiseschutzimpfungen, professionelle Zahnreinigung und zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen genutzt werden. Die Kosten dafür erstattet die IKK classic ganz oder teilweise. Gerade jungen Familien bietet das IKK-Gesundheitskonto wichtige Zusatzleistungen, wie spezielle Vorsorgeuntersuchungen und Mineralstoffe für Schwangere oder einen Zuschuss von 250 Euro zur Hebammenrufbereitschaft. Wer auf sanfte Heilkräfte der Natur setzt, kann ebenso vom IKK-Gesundheitskonto profitieren: Verordnete homöopathische Arzneimittel können bis zu einer Höhe von 50 Euro finanziert werden.

Gesund leben bringt für Versicherte der IKK classic finanzielle Vorteile. Mit dem Bonusprogramm belohnt die Krankenkasse Versicherte, die Vorsorgeuntersuchungen nutzen und sportlich aktiv sind. Ein Bonus von bis zu 150 Euro im Jahr ist damit bei der größten deutschen IKK möglich: Voraussetzung sind nur Nachweise über vier verschiedene Bonusaktivitäten in zwölf Monaten. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren können es mit drei Aktivitäten auf einen Bonus von bis zu 60 Euro schaffen. Den Bonus erhalten IKK-Versicherte beispielsweise, wenn sie Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen in Anspruch nehmen, sich impfen lassen oder an Gesundheitskursen teilnehmen. Auch die aktive Mitgliedschaft im Fitness- oder Sportstudio und das Deutsche Sportabzeichen erhöhen den Bonus.

Haben Sie Fragen zur Mitgliedschaft bei der IKK classic? Rufen Sie einfach die kostenlose Service-Hotline an und verabreden Sie einen Beratungstermin 0800 455 1111