29.06.2015

NFV-Turnier für U12-Juniorinnen-Auswahlmannschaften in Bremen

Die HFV U12-Mädchen-Auswahl in Bremen

Am 27. und 28. Juni 2015 spielte die HFV-U12-Juniorinnen-Auswahlmannschaft ihr NFV-Turnier in Bremen. Gespielt wurde auf der Sportanlage Stadtwerder, Weg zum Krähenberg 1, 28201 Bremen.

Die Spiele:
Niedersachsen – Bremen 5:0

Hamburg – Schleswig-Holstein 1:1
Tore: 1:0 Larissa Mühlhaus (14. Min.), 1:1 (34. Min.)
Gegen körperlich weit überlegene Mädchen aus SH konnte mit einer starken Teamleistung ein Punkt erkämpft werden. Trotz der größeren Spielanteile auf Holsteiner Seite konnte Larissa Mühlhaus nach Vorarbeit von Donika Gashi einen Konter im Tor unterbringen. Mit der knappen Führung ging es in die Halbzeit.
Wenige Minuten nach Wiederanpfiff der Ausgleich von SH, allerdings neutralisierten sich anschließend beide Teams gegenseitig, so dass es beim Remis blieb.

Niedersachsen – Hamburg 2:0
Tore: 1:0 (30. Min.), 2:0 (38. Min.)
Im zweiten Spiel wartete wieder ein spielstarker und körperlich überlegener Gegner auf unsere Hamburgerinnen. Zudem hatte das erste Spiel viel Kraft gekostet. Nun musste man nach einer kurzen Mittagspause noch einmal ran.
Niedersachsen war von Beginn an sehr energisch, jedoch konnte die Abwehr um Innenverteidigerin Lina Clausen und Torhüterin Amira Mobarak zunächst die weiße Weste halten.
Erst in Halbzeit zwei, als Sonne und der Kraftakt gegen SH ihren Tribut forderten, gelang es den Mädchen aus Niedersachsen zwei Mal einzunetzen.
In der Folge hatten die Hamburgerinnen nichts mehr dagegen zu setzen, zumal Kapitänin Jette Schulz nach einem unglücklichen Zusammenprall angeschlagen ausgewechselt werden musste.
Ein Crêpe auf dem angrenzenden Gelände des Drachenbootfestivals sollte die Akkus allerdings schnell wieder aufladen...

SH – Bremen 5:0

SH – Niedersachsen 1:1

Bremen – Hamburg 0:4
Tore: 0:1, 0:2 Aksana Alizadeh (1., 12. Min.), 0:3 Clara Heller (30. Min.), 0:4 Liv Fuß (42. Min.)
Gegen tatsächlich noch kleinere Bremerinnen gelang den Hamburger Mädels ein verdienter und ungefährdeter Sieg. Bereits in der ersten Minute konnte Aksana Alizadeh das Team auf die Siegerstraße führen. Anschließend gelang ihr auch der Treffer zum 2:0. Nach dem Seitenwechsel war es Clara Heller, die über die rechte Seite auf 3:0 erhöhen konnte. Den Endstand zum 4:0 steuerte Liv Fuß nach schneller Ballverarbeitung zentral vorm Tor bei.

Tabelle:
1. Niedersachsen (7 Punkte, 8:1 Tore)
2. Schleswig-Holstein (5 Punkte, 7:2 Tore)
3. Hamburg (4 Punkte, 5:3)
4. Bremen (0 Punkte, 0:14 Tore)

Das Aufgebot der HFV U12-Juniorinnen:

Aksana Alizadeh (Sport-Club Eilbek), Jana Arnecke (SV Tonndorf-Lohe), Faith-Blesiing Bosompin (FC St. Pauli), Lina Clausen (Escheburger SV), Liv Rike Fuß (Kummerfelder SV), Donika Gashi (VfL Pinneberg), Clara Heller (Sport-Club Eilbek), Laura Madeleine Henke (SC Vier- u. Marschlande), Emilia Hirche (TSC Wellingsbüttel), Beyza Kara (SC Vier- u. Marschlande), Michelle Messer (SC Vier- u. Marschlande), Amira Mobarak (SC Victoria Hamburg), Larissa Michelle Mühlhaus (FC St. Pauli), Jette Schulz (SV Grün-Weiß Harburg), Kia Toure (SC Sternschanze), Elanur Turhan (Altona 93).
Trainerin: Kristina Kreyer; Betreuerin Lina Charlotte Gaßner

Vermarktung: