31.08.2020

LOTTO-Pokal der Herren 2020/2021

Die 1. Runde wurde ausgelost

Stella Berendes und Joachim Dipner - Foto HFV

HFV-BFDlerin Stella Berendes zog die Paarungen und der HFV-Spielausschuss-Vorsitzende Joachim Dipner verlas die Partien der 1. Runde im LOTTO-Pokal der Herren, die am Wochenende 18. – 20. September 2020 gespielt werden soll. Die Auslosung wurde live auf HFV-Facebook veröffentlicht.
Nicht in den Lostöpfen waren die HFV-Teams der Regionalliga-Nord und der Oberliga-Hamburg, die in dieser Saison aus Zeitgründen wegen Corona erst in der 3. Runde in den Wettbewerb eingreifen werden.

Eine weitere Neuerung wird es in den Durchführungsbestimmungen für die kommende Saison in allen Pokalwettbewerben des HFV geben. Aus Gründen der besseren zeitlichen Planbarkeit werden alle Pokalspiele ohne Verlängerung gespielt. Im Falle eines Unentschiedens nach regulärer Spielzeit gibt es sofort ein Elfmeterschießen.

Die Paarungen wurden nach regionalen Gesichtspunkten in vier Töpfen ausgelost (die klassenniedrigere Mannschaft hat Heimrecht):

Topf 1
RW Wilhelmsburg – Kosova
Millionärs Club – Vorwärts Ost
Bostelbek – Altenwerder
Este 06/70 – SC Sternschanze
BSV 19 – TuS Finkenwerder
Einigkeit – BW Ellas
Buxtehude – Harburger SC
Hammonia – Hansa 11
Somali CH – Harburger TB
Harburger Türkspor – FC Türkiye
Union 03 – FC Bingöl 12
Viktoria Harburg – Dersimspor
Mesopotamien – HNT
Veddel United – Inter 2000
Hellas United – Neuland
Zonguldakspor – Nicola Tesla
Alsterbrüder – Teutonia 10
FC Neuenfelde – Vereinigung Tunesien
FFC 08 – SV Wilhelmsburg
FSV Harburg-Rönneburg – Juventude

Topf 2
Bulgaria – Schwarzenbek
Lauenburger SV – Hamm 02
Preußen Hamburg – Lorbeer
FSV Geesthacht – ETSV Hamburg
Gülzow – FC Bergedorf 85
Vorwärts-Wacker – Düneberg
TSV Reinbek – TuS Hamburg
Fatihspor – ASV Bergedorf 85
Escheburg – FC Lauenburg
Grünhof – Atlantik
Sporting Clube – Billstedt-Horn
SVNA – Altengamme
DJK Hamburg – ASV Hamburg
Barsbüttel – HT 16
Aumühle – SC V.M.
Bergedorf-West – TSG Bergedorf
Voran Ohe – Oststeinbek
Hamwarde – MSV Hamburg
Willinghusen – SC Wentorf
Börnsen – TSV Glinde

Topf 3
Freilos: SC Condor
Nordlichter – TuRa Harksheide
VfL 93 – Duvenstedt
Egypt Sport Club – Walddörfer SV
DuWO 08 – Stapelfeld
Hamburg Hurricans – SC Eilbek
Lohkamp – SCALA
SC Sperber – TuS Berne
Polonia – Hoisbüttel
Lemsahl – Bergstedt
Gehörlose – Osterbek
FC Winterhude – Wandsetal
Inter Hamburg – Friedrichsgabe
Dynamo Hamburg – Poppenbüttel
FC Hamburg – UH-Adler
Tonndorf-Lohe – Wellingsbüttel
SC Urania – Croatia
FC Hamburger Berg – Glashütte
DSC Hanseat – Farmsen
SV Barmbek – Ahrensburg
Hellbrook – Rahlstedter SC

Topf 4
Gencler Birligi – West Eimsbüttel
TuS Holstein – TBS Pinneberg
SV Groß-Borstel – Halstenbek-Rellingen
Sportfreunde Uetersen – SC Pinneberg
Egenbüttel – Inter Eidelstedt
1. FC Eimsbüttel – Rantzau
Moorrege – Hörnerkirchen
TuS Appen – Komet Blankenese
Holsatia im EMTV – SV Lurup
Haseldorf – Waldenau
Tangstedt – Hetlingen
Hemdingen-Bilsen – Kummerfeld
1. FC Quickborn – ETV
Borstel – Cosmos Wedel
Lieth – E. Lokstedt
GW Eimsbüttel – Raspo Uetersen
Heist – Hasloh
Seestermühe – Roland Wedel
Osdorfer Born – Nienstedten
Stellingen 88 – Ellerau
Germania Schnelsen – VfL Pinneberg
SV Blankenese – Falke
Sportfreunde Pinneberg – SV Eidelstedt
Groß Flottbek – FC Elmshorn
Sparrieshoop – Rissen
BW 96 Schenefeld – Heidgraben

Die finalen Ansetzungen wird es auf FUSSBALL.DE geben.
Die Paarungen des Holsten-Pokals werden am 1.9.2020 veröffentlicht.