20.05.2019

Kooperationen? Ja, bitte!

Sie möchten mehr Menschen aus allen Bevölkerungsgruppen erreichen und sie in Ihrem Verein bewegen? 

Ihnen fehlt aber noch der geeignete Zugang zu Menschen mit Migrationshintergrund?
Der Hamburger Sportbund e.V. hat das Projekt „Communities in Bewegung“ ins Leben gerufen, um Sie an dieser Stelle zu unterstützen. 

Sie können im Rahmen dieses Projektes Kooperationen mit Migrantenselbstorganisationen eingehen, für mehr Vielfalt und die Zukunftsfähigkeit Ihres Vereins. 
Wir laden Sie und Migrantenselbstorganisationen als Akteure des Projektes herzlich dazu ein, sich bei dieser Veranstaltung untereinander kennenzulernen und ggf. schon erste Kontakte zu knüpfen. Mithilfe von Inputs und einem informellen Austausch möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, Partnerschaften anzustoßen um Ihren Wirkungskreis beim Thema Interkulturalität zu erweitern.

WANN
Donnerstag, 13. Juni 2019
Uhrzeit: 17.30-20.00 Uhr

WO
Haus des Sports, Olympiasaal (5. OG)
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg

GEPLANTE THEMEN
Projektvorstellung, Einblick in die Arbeit der einzelnen Akteure
beispielhaft dargestellt an konkreten Einrichtungen, Come together

KONTAKT UND ANMELDUNG
Annika Waldeck
E-Mail: a.waldeck@hamburger-sportbund.de
Tel.: 040 / 419 08 -151
 
Bitte melden Sie sich per Mail unter Angabe Ihres Namens und Organisation an.