20.10.2019

Kooperation HFV mit dem Hamburger Sportbund 2020

Ausbildungen/Fortbildungen Vereinsmanagement

Liebe Fußballfreunde,
liebe Fußballfreundinnen,

der Hamburger Fußball-Verband möchte Sie, neben den  fußballspezifischen Themen, auch im Bereich Vereinsmanagement qualifzieren! Hierzu haben wir uns einen starken Partner den Hamburger Sportbund gesucht und bieten Ihnen für 2020 folgende Qualifzierungsmaßnahmen an:

I. Vereinsmanager/in C-Lizenz (1. Lizenzstufe)

Quelle:DFB

Sportvereine und -verbände mit einem zeitgemäßen Führungsverständnis sollten darauf achten, ihre Mitarbeiter*innen auf die anstehenden Tätigkeiten vorzubereiten und zu fördern. Einen wesentlichen Beitrag hierzu leisten die Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich „Vereinsmanagement", die der Hamburger Sportbund (HSB) in Kooperation mit dem Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV) und dem Hamburger Fußball-Verband (HFV) anbietet. Ein wichtiger Baustein in diesem Qualifizierungssystem ist dabei die Lizenz-Ausbildung „DOSB Vereinsmanager*in C".
Zielgruppe:

Die Lizenz-Ausbildung wendet sich an alle Personen, die für ihre Tätigkeit im Vereinsmanagement ein breites Grundlagenwissen erwerben wollen. Diejenigen, die eine leitende oder verwaltende Funktion im Verein ausüben, erhalten fundierte Grundlagen und praktische Tipps zur Führung, Verwaltung und Organisation im Verein/Verband - je nach aktuellen Bedürfnissen und Zielgruppen.

Themenfelder:
• Führung und Kommunikation,
• Vereinsentwicklung und Vereinsorganisation,
• Recht und Versicherung,
• Finanzen und Steuern,
• Marketing und Sponsoring,
• Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement.

Termine:
• 25./26. April 2020
• 09./10. Mai 2020
• 06./07. Juni 2020
• 20./21. Juni 2020
• 22./23. August 2020
• 19./20. September 2020
• 13./14. November 2020 (Prüfung)

Seminar-Nr: 20VM 3.1.1
Zeit: je Sa. 09 – 18 Uhr + So. 09 – 17 Uhr

Leitung: HSB
Gebühren: 350.00 / 450.00 / 650.00
Hinweis: Die Ausbildung umfasst 120 Lerneinheiten (LE) und kann nur als geschlossene Ausbildung gebucht werden. Die Gebühren beinhalten keine Übernachtung und Verpflegung.


oder direkt über den HSB:
Andreas Ohlrogge
Bildungsreferent
Hamburger Sportbund e.V.
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Tel. 040/41908-285, Fax. 040/41908-230
a.ohlrogge@hamburger-sportbund.de
www.hamburger-sportbund.de

Bei Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

Nadine Pohle
Bildungsreferentin im HFV
nadine.pohle@hfv.de
040 - 675 870 -22

Spenden und Rücklagen – was müssen Vereine beachten?

Das Seminar behandelt zwei Bereiche, die wichtig sind für die finanzielle Absicherung und Zukunftsgestaltung von Sportvereinen. Bei der Berücksichtigung von Zuwendungen als Spenden geht es u. a. um die Fragen, mit welchen Werten Sachspenden bestätigt werden, wann Aufwandsspenden vorliegen, ob Mitgliedsbeiträge Spenden sein können und was geschieht, wenn Spenden nicht sachgerecht verwendet werden. Bei Finanzmitteln müssen gemeinnützige Vereine darauf achten, das diese zeitnah ausgegeben werden. Es sollte daher überlegt werden, ob und ggfs. unter welchen Voraussetzungen aus Überschüssen Finanzpolster für bestimmte Aufgaben, Anschaffungen oder auf Dauer - also Rücklagen - gebildet werden können. Im Seminar werden die unterschiedlichen Formen der Rücklagen und die Voraussetzungen für die Bildung und Verwendung der verschiedenen Rücklagen erläutert.

Seminar-Nr: 20VM 3.2.4
Termin: 26. Mai 2020
Zeit: Di. 18 – 21 Uhr

Leitung: Günter Quast
Gebühren: 20.00 / 30.00 / 40.00
Hinweis: Dieser Lehrgang wird mit 4 LE zur Verlängerung von VM-Lizenzen anerkannt.


oder direkt über den HSB:
Andreas Ohlrogge
Bildungsreferent
Hamburger Sportbund e.V.
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Tel. 040/41908-285, Fax. 040/41908-230
a.ohlrogge@hamburger-sportbund.de
www.hamburger-sportbund.de

Bei Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

Nadine Pohle
Bildungsreferentin im HFV
nadine.pohle@hfv.de
040 - 675 870 -22

Steuererklärung des Vereins – muss das sein?

Verein? Steuererklärung? Wir sind doch gemeinnützig! Warum und wann sind welche Steuererklärungen abzugeben? Wer ist dafür verantwortlich? Sind zusätzliche Unterlagen erforderlich? Die rechtlichen Aspekte und praktische Beispiele mit den amtlichen Vordrucken und entsprechenden Arbeitshilfen sollen diese – und ggfs. auftauchende - Fragen im Seminar behandeln.

Seminar-Nr: 20VM 3.2.3
Termin: 21. April 2020
Zeit: Di. 18 – 21 Uhr

Leitung: Günter Quast
Gebühren: 20.00 / 30.00 / 40.00
Hinweis: Dieser Lehrgang wird mit 4 LE zur Verlängerung von VM-Lizenzen anerkannt.


Anmeldung ab 1.11.2019

oder direkt über den HSB:
Andreas Ohlrogge
Bildungsreferent
Hamburger Sportbund e.V.
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Tel. 040/41908-285, Fax. 040/41908-230
a.ohlrogge@hamburger-sportbund.de
www.hamburger-sportbund.de

Bei Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

Nadine Pohle
Bildungsreferentin im HFV
nadine.pohle@hfv.de
040 - 675 870 -22

Haushaltsplanung und –führung im Sportverein

Die Knappheit der finanziellen Ressourcen veranlasst große und kleine Vereine gleichermaßen, immer lauter nach zeitgemäßen Konzepten für erfolgreiche Vereinssteuerung und dauerhafte Existenzsicherung zu rufen. Vereins-Controlling ist ein erprobtes Instrument zum Erreichen dieses Ziels: ein umfassendes Planungs- und Kontrollsystem, das die herkömmlichen Elemente Vereinsplanung und Rechnungswesen zu einem integrierten Führungsinstrument verbindet, das dem Vereinsmanagement eine fundierte Basis für die Koordination seiner Entscheidungen bietet.

Inhalte:
• systematischer Aufbau des Vereinshaushaltes
• Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung
• Betriebsabrechnungsbogen
• Aufbau eines Controlling-Systems aus:
o Kostenplanung
o Kostenkontrolle
o Kosten- und Preiskalkulation
o Liquiditätsrechnung
o Investitionsrechnung
o Deckungsbeitragsrechnung 

Seminar-Nr: 20VM 3.2.8
Termin: 26. September 2020
Zeit: Sa. 10 – 17 Uhr
Anmeldung: bis 12.09.20 an den HSB

Leitung: Günter Quast
Gebühren: 40.00 / 60.00 / 80.00
Hinweis: Dieser Lehrgang wird mit 8 LE zur Verlängerung von VM-Lizenzen anerkannt.


oder direkt über den HSB:
Andreas Ohlrogge
Bildungsreferent
Hamburger Sportbund e.V.
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Tel. 040/41908-285, Fax. 040/41908-230
a.ohlrogge@hamburger-sportbund.de
www.hamburger-sportbund.de

Bei Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

Nadine Pohle
Bildungsreferentin im HFV
nadine.pohle@hfv.de
040 - 675 870 -22

Bezahlte Mitarbeit – der Sportverein als Arbeit-/Auftraggeber

In Vereinen erhalten immer mehr Menschen für ihre Tätigkeit eine Vergütung. Neben Trainer*innen, Übungsleitern, Sportler*innen, Platzwart*innen u.a. werden auch im Vereinsmanagement für die Bewältigung der ständig wachsenden Aufgaben immer häufiger neben- und hauptberuflichen Mitarbeiter*innen eingesetzt. Die relativ komplizierten gesetzlichen Bestimmungen (z. B. für Übungsleiter- und Ehrenamtspauschale, 450-€-Jobs, Gleitzonen-Jobs, selbstständige Übungsleiter*innen, Arbeitnehmer*innen) erfordern, dass eine Vielzahl von Aspekten beachtet werden muss. Das gilt auch für ehrenamtlich geführte Organisationen! Dieser Lehrgang vermittelt die wichtigsten steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Grundlagen zur bezahlten Mitarbeit im Sportverein.


Inhalt:
• Überblick über die Formen der Mitarbeit und der möglichen Vergütung
• Ehrenamtliche Mitarbeit und Aufwendungsersatz/Aufwandsentschädigungen
• Einsatz von Arbeitnehmer*nnen und die Pflichten des Sportvereins als Arbeitgeber
• Geringfügige und Gleitzonen-Beschäftigungen
• Selbstständige Mitarbeit
• Bezahlung der Übungsleiter*innen und Betreuer*innen im Sportverein

Seminar-Nr: 20VM 3.2.6
Termin: 09. September 2020
Zeit: Mi. 18 – 21 Uhr

Leitung: Karin Schulze Kersting
Gebühren: 20.00 / 30.00 / 40.00
Hinweis: Dieser Lehrgang wird mit 4 LE zur Verlängerung von VM-Lizenzen anerkannt.


Anmeldung ab 1.11.2019

oder direkt über den HSB:
Andreas Ohlrogge
Bildungsreferent
Hamburger Sportbund e.V.
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Tel. 040/41908-285, Fax. 040/41908-230
a.ohlrogge@hamburger-sportbund.de
www.hamburger-sportbund.de

Bei Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

Nadine Pohle
Bildungsreferentin im HFV
nadine.pohle@hfv.de
040 - 675 870 -22

Spenden und Rücklagen – was müssen Vereine beachten?

Das Seminar behandelt zwei Bereiche, die wichtig sind für die finanzielle Absicherung und Zukunftsgestaltung von Sportvereinen. Bei der Berücksichtigung von Zuwendungen als Spenden geht es u. a. um die Fragen, mit welchen Werten Sachspenden bestätigt werden, wann Aufwandsspenden vorliegen, ob Mitgliedsbeiträge Spenden sein können und was geschieht, wenn Spenden nicht sachgerecht verwendet werden. Bei Finanzmitteln müssen gemeinnützige Vereine darauf achten, das diese zeitnah ausgegeben werden. Es sollte daher überlegt werden, ob und ggfs. unter welchen Voraussetzungen aus Überschüssen Finanzpolster für bestimmte Aufgaben, Anschaffungen oder auf Dauer - also Rücklagen - gebildet werden können. Im Seminar werden die unterschiedlichen Formen der Rücklagen und die Voraussetzungen für die Bildung und Verwendung der verschiedenen Rücklagen erläutert.

Seminar-Nr: 20VM 3.2.4
Termin: 26. Mai 2020
Zeit: Di. 18 – 21 Uhr
Anmeldung: bis 12.05.20 an den HSB

Leitung: Günter Quast
Gebühren: 20.00 / 30.00 / 40.00
Hinweis: Dieser Lehrgang wird mit 4 LE zur Verlängerung von VM-Lizenzen anerkannt.


Anmeldung ab 1.11.2019

oder direkt über den HSB:
Andreas Ohlrogge
Bildungsreferent
Hamburger Sportbund e.V.
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Tel. 040/41908-285, Fax. 040/41908-230
a.ohlrogge@hamburger-sportbund.de
www.hamburger-sportbund.de

Bei Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

Nadine Pohle
Bildungsreferentin im HFV
nadine.pohle@hfv.de
040 - 675 870 -22

Versicherungsschutz im Sportverein/-verband

In diesem Seminar werden der Versicherungsschutz für die Mitgliedsvereine/-verbände des HSB und für deren Mitglieder und Mitarbeiter*innen vorgestellt. Insbesondere werden die die Bereiche Unfall, Haftpflicht, Vermögenshaftpflicht und Rechtschutz behandelt. Dazu wird ein kurzer Überblick über mögliche und empfehlenswerte Zusatzversicherungen gegeben.

Seminar-Nr: 20VM 3.2.2
Termin: 31. März 2020
Zeit: Di. 18 – 21 Uhr

Leitung: Annegret Buchholz
Gebühren: 10.00 / 15.00 / 20.00
Hinweis: Dieser Lehrgang wird mit 4 LE zur Verlängerung von VM-Lizenzen anerkannt.


Anmeldung ab 1.11.2019

oder direkt über den HSB:
Andreas Ohlrogge
Bildungsreferent
Hamburger Sportbund e.V.
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Tel. 040/41908-285, Fax. 040/41908-230
a.ohlrogge@hamburger-sportbund.de
www.hamburger-sportbund.de

Bei Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

Nadine Pohle
Bildungsreferentin im HFV
nadine.pohle@hfv.de
040 - 675 870 -22

Mitgliederversammlungen planen und sicher leiten

Die Organisation und Durchführung von Mitgliederversammlungen stellt an die Verantwortlichen in Vereinen und Verbänden hohe Anforderungen. Diese zu beherrschen und Versammlungen sicher und souverän zu leiten ist das Ziel für die Teilnehmenden dieses Seminars. In einem praxisorientierten Vorgehen wird schrittweise die Planung und Durchführung einer Mitgliederversammlung - von der ordnungsgemäßen Einberufung bis zur Nachbereitung - durchgespielt, wobei auch auf den Umgang mit unvorhergesehenen Ereignissen eingegangen wird.


Seminar-Nr: 20VM 3.2.5
Termin: 10. Juni 2020
Zeit: Mi. 18 – 21 Uhr

Leitung: Sven Naucke
Gebühren: 20.00 / 30.00 / 40.00
Hinweis: Dieser Lehrgang wird mit 4 LE zur Verlängerung von VM-Lizenzen anerkannt. 


Anmeldung ab 1.11.2019

oder direkt über den HSB:
Andreas Ohlrogge
Bildungsreferent
Hamburger Sportbund e.V.
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Tel. 040/41908-285, Fax. 040/41908-230
a.ohlrogge@hamburger-sportbund.de
www.hamburger-sportbund.de

Bei Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

Nadine Pohle
Bildungsreferentin im HFV
nadine.pohle@hfv.de
040 - 675 870 -22

Vereinsrecht – Grundkenntnisse für die Arbeit im Sportverein

Vorstände und Geschäftsführungen von Sportvereinen und -verbänden müssen ständig auf dem Laufenden sein, damit ihr Verein/Verband nicht den Anschluss verliert. Dieses gilt auch für rechtliche Aspekte, die den Verein/Verband betreffen und ständigen Neuerungen unterliegen. In diesem Kompaktseminar werden kurz und praxisnah relevante Grundkenntnisse vermittelt. Ein weiteres Ziel ist dabei auch die Schärfung des Problembewusstseins. Auf die Fragen und Praxisbeispiele der Teilnehmer/innen wird eingegangen.


Inhalte:
• Arbeitsrecht
• Sozial(versicherungs)recht
• Vereinsrecht
• Satzungsrechtliche Fragen
• Haftung

Seminar-Nr: 20VM 3.2.9
Termin: 30. September 2020
Zeit: Mi. 18 – 21 Uhr

Leitung: Christian Böttger
Gebühren: 20.00 / 30.00 / 40.00
Hinweis: Dieser Lehrgang wird mit 4 LE zur Verlängerung von VM-Lizenzen anerkannt. 


Anmeldung ab 1.11.2019

oder direkt über den HSB:
Andreas Ohlrogge
Bildungsreferent
Hamburger Sportbund e.V.
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Tel. 040/41908-285, Fax. 040/41908-230
a.ohlrogge@hamburger-sportbund.de
www.hamburger-sportbund.de

Bei Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

Nadine Pohle
Bildungsreferentin im HFV
nadine.pohle@hfv.de
040 - 675 870 -22

Haftungs- und Versicherungsfragen in der Vereinspraxis

Der Sportversicherungsvertrag des Hamburger Sportbundes e.V. wird fortlaufend an aktuelle Entwicklungen und Bedürfnisse in der Vereinspraxis angepasst. Gleichzeitig werden veränderte gesetzliche Rahmenbedingungen berücksichtigt – wie z.B. das Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung oder das neue Reiserecht. In dieser Informations- und Fortbildungsveranstaltung zu den Themen Sportversicherung, Versicherung im Ehrenamt und relevante Zusatzversicherungen werden anhand aktueller Beispiele aus der Vereinspraxis Haftungs- und Versicherungsfragen erläutert und diskutiert.


Seminar-Nr: 20VM 3.2.10
Termin: 10. November 2020
Zeit: Di. 18 – 21 Uhr

Leitung: Annegret Buchholz
Gebühren: 10.00 / 15.00 / 20.00
Hinweis: Dieser Lehrgang wird mit 4 LE zur Verlängerung von VM-Lizenzen anerkannt. 


Anmeldung ab 1.11.2019

oder direkt über den HSB:
Andreas Ohlrogge
Bildungsreferent
Hamburger Sportbund e.V.
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Tel. 040/41908-285, Fax. 040/41908-230
a.ohlrogge@hamburger-sportbund.de
www.hamburger-sportbund.de

Bei Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

Nadine Pohle
Bildungsreferentin im HFV
nadine.pohle@hfv.de
040 - 675 870 -22

Datenschutz im Sportverein/-verband

Auch Sportvereine und -verbände unterliegen den Datenschutzbestimmungen. In diesem Seminar werden Grundlagen des Bundesdatenschutzgesetzes (neu) und der EU-Datenschutzgrundverordnung vermittelt, die seit Mai 2018 in allen EU-Mitgliedsstaaten gilt. Auf die besonderen Bedingungen in den Sportvereinen/-verbänden wird eingegangen. So wird es auch genügend Raum für die Behandlung von Fragen aus der Vereins- und Verbandspraxis geben. Das Seminar vermittelt Basiswissen zur Erlangung eines Fachkundenachweises nach Art. 37, Abs. 5, DS-GVO.


Inhalte:
- Grundlagen des Datenschutzes
- Datenschutzmanagement im Verein/Verband
- Umgang mit Vereinsdaten (Mitglieder, Mitarbeiter u.a.)
- Veröffentlichungen im Internet
- Weitergabe von Daten an Werbepartner und Sponsoren
- Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten
- Kontrolle und Beratung durch die Hamburger Aufsichtsbehörde
- EU-Datenschutzgrundverordnung

Seminar-Nr: 20VM 3.2.1 / 20VM 3.2.7
Termin: 27. Februar 2020 (3.2.1); 24. September 2020 (3.2.7)
Zeit: Do. 18 – 21 Uhr
Anmeldung: bis 13.03.20 (3.2.1) / 10.09.20 (3.2.7) an den HSB

Leitung: Kai Surmann
Gebühren: 40.00 / 60.00 / 80.00
Hinweis: Dieser Lehrgang wird mit 5 LE zur Verlängerung von VM-Lizenzen anerkannt.

Anmeldung ab 1.11.2019
Anmeldung: bis 13.03.2020 / 10.09.2020

oder direkt über den HSB:
Andreas Ohlrogge
Bildungsreferent
Hamburger Sportbund e.V.
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Tel. 040/41908-285, Fax. 040/41908-230
a.ohlrogge@hamburger-sportbund.de
www.hamburger-sportbund.de

Bei Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

Nadine Pohle
Bildungsreferentin im HFV
nadine.pohle@hfv.de
040 - 675 870 -22