15.12.2014

Kicking Girls Weihnachtsturnier 2014 - „Ganz großes Tennis“

Es wurde zusammen gelacht und jede Menge Spaß gehabt. Und vor allem stundenlang Fußball gespielt. Die Rede ist vom diesjährigen Kicking Girls Turnier in der Sporthalle Hamburg in Alsterdorf. Viele Mädchen machten im Rahmen dieses Schulturniers Ihre ersten Schritte im Bereich Fußball und waren anschließend absolut „Feuer und Flamme“.
Pünktlich um 09:45 Uhr rollte das runde Leder auf drei Spielfeldern in der Sporthalle Spielszene Max Brauer Schule und Schleemer ParkHamburg, wo 19 Teams in drei kleinen Turnieren im Modus „Jeder gegen Jeden“ spielten. Das Thema Fairplay hatte bei den Mädchen auf und neben dem Spielfeld absolut Vorrang.
So wurden schnell neue Kontakte zu anderen teilnehmenden Schulen geknüpft.

Während des Turniers herrschte auch bei der Tombola eine rege Beteiligung. So hatten die Mädchen die Möglichkeit nach Beantwortung einer Frage tolle Sachpreise zu gewinnen. Organisatorin Stefanie Basler zog ein positives Resümee: „Wenn man sieht mit welchem Engagement und Leidenschaft die Mädchen spielen, ist dies absolut erfreulich. Eine Großzahl der Mädchen stand heute das erste Mal auf dem Spielfeld. Langfristig sollen die Mädchen den Weg in einen Sportverein finden. Schön ist außerdem, dass einige Schulen von ausgebildeten Junior-Coaches und Fußballassistenten/innen betreut wurden.“

Großer Dank geht an die Handwerkskammer, an die Uni Oldenburg und an den Verein Zweikampfverhalten, die unsere abschließende Siegerehrung zu einem besonderen vorweihnachtlichen Highlight machten und tolle Präsente für alle Mannschaften zur Verfügung stellten. Oliver Thieß von der Handwerkskammer fasste das Turnier in einem Satz zusammen: "Das ist ganz großes Tennis."

Vermarktung: