26.07.2019

Jugendspieler aus Chicago zu Gast beim Hamburger Fußball-Verband

„Friendship Hamburg – Chicago“

HFV-Schatzmeister Chrsitian Okun und AC Schwaben-Coach Thomas Gansauge (re.) 2017 in Chicago - Foto HFV

Im Rahmen der Städtepartnerschaft Hamburg Chicago gibt es seit 2012, auf damalige Initiative des heutigen HFV-Schatzmeisters Christian Okun, einen regelmäßigen Austausch mit Nachwuchsfußballern aus Chicago vom dortigen Verein AC Schwaben Chicago.
Am, Sonntag, 28. Juli 2019, wird erneut eine Jugendmannschaft des AC Schwaben Chicago zu Gast beim Hamburger Fußball-Verband sein. Die 12 – 13-jährigen Jungs werden gecoacht vom ehemaligen Bundesligaspieler Thomas Gansauge (u. a. Rostock, Bielefeld und Lurup) und bleiben bis zum 7. August.

Im Mittelpunkt der Reise der kulturelle und menschliche Austausch

Neben diversen Trainingseinheiten und Teambuilding-Maßnahmen zusammen mit der HFV-Junioren-Auswahl Jahrgang 2006 und Spielen gegeneinander, steht im Mittelpunkt der Reise der kulturelle und menschliche Austausch mit den Gästen aus Chicago. 

So stehen neben einem Family-Day, die Besuche des Miniaturwunderlandes, des Volksparkstadions und des Millerntor-Stadions auf dem Programm. Zudem gibt es eine Besichtigung des Hamburger Rathauses, einen Empfang im Generalkonsulat der Vereinigten Staaten von Amerika und eine Hafenrundfahrt.
Die Unterbringung des Teams aus Chicago erfolgt zentral im Sporthotel auf der Anlage des Fußball-Verbands in Jenfeld.

Der Gegenbesuch in Chicago ist für die Hamburger Auswahlmannschaft vom 6. bis 16.10.2019 geplant.