22.04.2021

Jessica Weinert neu als Beisitzerin im Präsidium des HFV

Jessica Weinert verstärkt als Beisitzerin das HFV-Präsidium. Foto: HFV

Als Nachfolgerin von Claudia Wagner-Nieberding hat das Präsidium des Hamburger Fußball-Verbandes Jessica Weinert (Altona 93) als Beisitzerin im HFV-Präsidium kooptiert. Ebenso wurde sie für den Vorsitz in der Kommission soziale und gesellschaftliche Verantwortung berufen. 


Jessica Weinert ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Steuerrecht und Sportrecht. Sie war von 2013 bis 2020 Schatzmeisterin bei Altona 93.

„Auf meine neue Aufgabe beim Hamburger Fußball-Verband freue ich mich sehr. Meine Vorgängerin Claudia Wagner-Nieberding hat auf dem Gebiet der sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung Maßstäbe gesetzt und viele großartige Projekte für den Fußball und die Gesellschaft initiiert. Darauf kann und möchte ich aufbauen!“


Am 4. Juni 2021 wird sich Jessica Weinert auf dem ordentlichen Verbandstag des HFV als Beisitzerin im HFV-Präsidium zur Wahl stellen.

Claudia Wagner-Nieberding (FC St. Pauli) war im November 2020 als Vorsitzende der Kommission und Beisitzerin im Präsidium für den Bereich soziale und gesellschaftliche Verantwortung zurückgetreten. Mit ihrer Arbeit als Vorsitzende der Kommission Integration (später Kommission für soziale und gesellschaftliche Verantwortung) ab 2009 und als Beisitzerin im Präsidium des HFV ab dem Verbandstag 2011 hat sie maßgeblich den Aufbau der Kommission entwickelt und an der Fortentwicklung der sozialen und gesellschaftlichen Themen im HFV mitgearbeitet, wofür ihr der HFV ganz herzlich dankt!