25.04.2018

Inklusives Frühjahrsturnier

Bad Oldesloe gewinnt vor Concordia

Am Samstag, 21.4.2018, traten vier Mannschaften zum ersten Freiluft-Inklusionsturnier in diesem Jahr an. Bei strahlendem Sonnenschein und sehr warmen Temperaturen traten die Grashoppers mit sieben Feldspielern und der Gastgeber des SV Nettelnburg-Allermöhe mit acht Spielern an. Im Gegensatz dazu hatten Concordia und der spätere Sieger aus Bad Oldesloe sehr viele Spieler mitgebracht. Diese Konstellation war ausschlaggebend für das Endergebnis.

Im normalen Liga-System trafen alle Mannschaften aufeinander. Aus drei Spielen konnten neun mögliche Punkte geholt werden. Aus den ersten beiden Spielen holte Bad Oldesloe 4 Punkte und Concordia 6. SVNA mit 0 Punkten und die Grashoppers mit 1 Punkt mussten dem Personalmangel Tribut zahlen.
Somit kam es bei den letzten beiden Spielen zu den entscheidenden Platzierungsspielen. SVNA spielte in ihrer gewohnten Besetzung gegen die Grashoppers im Spiel um Platz 3. Letzt genannte Mannschaft bekam kräftige Unterstützung von Spielern von Concordia, was dazu führte, dass diese Spieler die Grashoppers auf die Siegesstraße führten.
Im letzten Spiel reichte Concordia ein Unentschieden zum Turniersieg und Bad Oldesloe musste gewinnen. Vier Minuten vor Schluss gelang dem Team aus Schleswig-Holstein der verdiente Treffer zum 1:0. In der letzten Minute sicherten sich die Bad Oldesloer den Turniersieg mit dem 2:0.

Hier die Ergebnisse:
SVNA – Bad Oldesloe: 0:2
Concordia – Grashoppers: 5:1
SVNA – Concordia 0:2
Grashoppers – Bad Oldesloe 3:3
SVNA – Grashoppers: 0:4
Bad Oldesloe – Concordia 2:0

Hier die Platzierungen:
1. Bad Oldesloe
2. Concordia
3. Grashoppers
4. SVNA

Das Turnier wurde durch die Behörde für Inneres und Sport und dem Hamburger Sportbund unterstützt.

Fotogalerie

Vermarktung: