05.11.2016

3. Platz für die HFV U16 Juniorinnen beim NFV-Turnier 2016

Die HFV U16-Juniorinnen in Barsinghausen - Foto privat

Das NFV-Turnier für U16 Juniorinnen-Auswahlmannschaften fand vom 4. - 6. November 2016 in Barsinghausen statt. Souveräner Sieger wurde Niedersachsen. Die Hamburger Mannschaft belegte nach zwei Niederlagen und dem Sieg im letzten Spiel gegen Schleswig-Holstein den 3. Rang.   

Gespielt wurde im August-Wenzel-Stadion

Freitag, 04.11.16
Hamburg – Bremen 0:4
Tore: 0:1 nach Fehlpass in der 3. Minute; 0:2 in der 17. Minute; 0:3 in der 5. Minute der 2. Halbzeit; 0:4 in der 20. Minute der 2. Halbzeit.
Bremen war in allen Belangen überlegen. Die HFV-Mädels fanden in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel. In der zweiten Hälfte wurde es dann besser.

Schleswig-Holstein – Niedersachsen 0:2


Sonnabend, 05.11.16
Bremen – Schleswig-Holstein 3:1

Niedersachsen – Hamburg 3:0
Trotz einer guten Leistung, mussten sich die HFV-Juniorinnen Niedersachsen mit 0:3 beugen. Das 1:0 fiel in der 7. Minute. Danach war das Spiel lange ausgeglichen. In der 2. Halbzeit hatten die Hamburgerinnen die Chance zum Ausgleich. Aber der Ball ging nur um Zentimeter am Tor vorbei. Leider verletzte sich danach Sade Afun schwer am Knie bei dem Versuch, den Ball abzuwehren, welcher trotzdem im Tor zum 2:0 landete. Sie konnte nicht weiter spielen. Das ärgerliche 3:0 fiel in der Nachspielzeit. Trainerin Katrin Prischmann sagte: „Trotz der Niederlage können die Mädels stolz auf ihre Leistung sein.“

Sonntag, 06.11.16
Schleswig-Holstein – Hamburg 0:4
Versöhnlicher Abschluss für die HFV-Auswahl. In der 1. Minute gab es gleich eine große Chance durch Joline Floeter. Der Ball wurde auf der Linie noch weg geschossen. Dann in der 7. Minute das 1:0 nach schönem Pass von Antonia Fischer nach links auf Elma Tanzdjaja, die alleine auf das Tor läuft und einschiebt. Das 2:0 in der 14. Minute durch Milena Eggers, die auch allein auf das Tor zulief, Gegenspieler stehen ließ und einschob.
In der 2. Halbzeit wurde Mirella Tizia Pleqi eingewechselt für Milena Eggers. Sie wurde in der 45. Min. lang geschickt von Lucy Schwark und traf zum 3:0. In der 47. Minute fiel das 4:0 durch Dilara Akgemus, die abstaubte nachdem Joline Floeter vorher an Pfosten traf. Trainerin Prischmann freute sich: „Es war eine sehr gute Teamleistung. Wir haben absolut verdient gewonnen und dadurch den dritten Platz erreicht.“

Bremen – Niedersachsen 0:1 

Kader der HFV U16-Mädchen-Auswahl

Dilara Akgemus, SC Victoria (Junioren), Sade Afun, UH Adler (Junioren), Antonia Fischer, HSV B-Juniorinnen, Lina Dantes, HSV B-Juniorinnen, Veronika Neumann, Walddörfer SV (Juniorinnen), Lucy Schwark, HSV B-Juniorinnen, Amelie Goedeke, Walddörfer SV (Juniorinnen), Michelle Janssen, Spvg Blau-Weiß 96 (Junioren)/HSV B-Juniorinnen, Joline Floeter, HSV (Juniorinnen), Neele Albrecht, Escheburger SV (Junioren), Milena Eggers, Walddörfer SV (Juniorinnen), Aryanna Naward, Rahlstedter SC (Junioren), Elma Tanzdjaja, Schwarzenbeck (Junioren), Leeloo Mucha, ETV (Juniorinnen), Mari Stier, HSV B-Juniorinnen, Mirella Tizia Pleqi, FTSV Lorbeer-Rothenburgsort (Junioren)

Auf Abruf
Annika Bamberger, SC Condor (Juniorinnen), Nina Protzen, HSV B-Juniorinnen, Clara Apel, Walddörfer SV (Juniorinnen), Julijana Mavrak, HSV B-Juniorinnen, Luise Ehrich, ETV (Juniorinnen), Alina Siegel, HSV B-Juniorinnen
Trainerin: Katrin Prischmann; Betreuerin: Katrin Schwing

Vermarktung: