14.10.2019

HFV trauert um Daniel Gehrke

Daniel Gehrke bei einem Coolnestag im Jahre 2012 - Foto HFV-Archiv

Nach langer schwerer Krankheit ist Daniel Gehrke am Morgen des 14. Oktobers 2019 kurz nach seinem 43. Geburtstag von uns gegangen.

Noch am 4.4.2019 wurde Daniel Gehrke durch den HFV für seine Verdienst mit der silbernen Ehrennadel geehrt. Für ihn nahm seine Tochter die Ehrung entgegen. Daniel Gehrke engagierte sich seit 2007 im HFV-Präventionsteam. Er war damals gerade frisch ausgebildeter C-Lizenztrainer und Sozialpädagoge.

Als Trainer hatte er schon ein paar Mannschaften betreut. Zuletzt war er bei TuRa Harksheide aktiv und coachte die 3. Herren. Im Präventionsteam führte er viele „Coolnesstage“ erfolgreich durch und hielt in der Basisausbildung regelmäßig tagesaktuelle Referate zum Thema: „Gewalt auf Sportplätzen.“ Er war kurzzeitig Mitglied im Verbandslehrausschuss. Als seine Herzensangelegenheit bezeichnet Daniel seit 2012 jedoch das „Spielabbruchcoaching“, welches er maßgeblich mit entwickelt und das er heute an entscheidender Stelle koordiniert und vielfach erfolgreich durchgeführt hat. 

Wir gedenken einem Freund und ehrenamtlichen HFV-Mitarbeiter. Unser Mitgefühl gilt vor allem seiner Familie.